Archive for 17. Februar 2012

FDP Abgeordneter rät: Fleisch gut durchbraten


Fleisch statt rosa lieber durchgebraten verzehren!

Wir befragten auch den Vorsitzenden des Bundestagsausschusses zum Schutz der Verbraucher, den FDP Abgeordneten Goldmann, zum Thema unsauberes Fleisch. Bekanntlich warten wir schon mehr als drei Monate auf eine Antwort der Verbraucherministerin Ilse Aigner bisher vergeblich, die sich sonst gern auch als volksnahe Abgeordnete gibt, . Auch an Gesundheitsminister Daniel Bahr wurde diese Frage gerichtet. Ihn müssen wir noch etwas Zeit einräumen. Der Abgeordnete Goldmann brauchte dafür aber nur zwei Tage. Zunächst erstmal Respekt für diesen Volksvertreter. Er bestätigt als Tierarzt, daß Fleisch, wegen zu hohem Antibiotikaeinsatz, stark mit schädlichen Keimen verseucht sein kann. Er schlägt vor, Fleisch vor dem Verzehr ordentlich zu kochen oder zu braten und verspricht als Politiker alles zu tun, daß die Fleischprodukte besser werden. Angesichts des Verhaltens von Frau Aigner haben wir doch unsere berechtigten Zweifel, daß sich überhaupt etwas ändert.

Neuer Bundespräsident hält eine Ruckrede auf dem “Politischen Aschermittwoch”


Wie wir aus zuverlässigen CSU Kreisen (Teilnehmer an unserem Gesprächskreis) erfahren haben, hält der neue Kurzzeitpräsident Seehofer auf dem “Politischen Aschermittwoch” in Passau eine glühende Rede, sozusagen eine neue Ruckrede zur bunten Gesellschaft, die zwischen Aachen und Frankfurt, zwischen Flensburg und Passau lebt. Er wird dem Vermächtnis von Wulff, der Willkommenskultur und bunten Republik, die Wohlfühlkultur hinzufügen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/horst-seehofer-der-repraesentant-11653088.html

Der Nachruf zu Wulff von Parteifreund Hintze: “Wulff wird als ganz großer Bundespräsident in die Geschichte Deutschlands eingehen, ein Präsident, der eine ganz neue Willkommenskultur in unserem Land geprägt hat”.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1680169/