Supermarkt REWE politisiert einseitig


Twittermeinung zur einseitigen Politisierung der Supermarktkette REWE. Wir glauben dieser Twitterer liegt mit seiner Stellungnahme richtig.

Wenn ich einkaufen gehe, will ich Äpfel, Milch und keine Politik, ihr Deppen.

Professor Urlipan hat hinzugefügt,Supermarktkette glaubt,sie müsse sich politisch positionieren. 😂😂Dann sucht euch mal anderen Kunden

 

MdB Steinbach: Das Grundgesetz gilt auch für die Bundeskanzlerin


Wir sollten der Bundeskanzlerin das Grundgesetz zusenden, damit sie sich darüber informiert, wer Ihr Volk ist!

Rechtsfreie Gegenden in NRW


Bargeld: Es gibt viele Themen, die eine alternative Partei aufgreifen kann!


Unser Beitrag vor einem Jahr auf Facebook, es wird weiter daran gearbeitet das Bargeld abzuschaffen:
Bargeldlos und der Chip unter der Haut.Kann man nachfolgenden Generationen das schmackhaft machen? Sind unsere Kinder noch dümmer und beeinflußbarer?

Marokkaner geben sich als Syrer aus


Kurznachricht:

 (interessanter Twitterkanal)

Merkel und die CDU definieren das Volk


Die Herrscherin gibt bekannt: Wer das Volk ist, bestimme ich

Hashtag: #IchbinkeinKostüm


Das politische Aufpassermilieu hat einen erfolgreichen und besonders kreativen Plakatettbewerb gestartet. Sie nennen diesen Hashtag (und setzen eine Raute  vor) #IchbinkeinKostüm. Die Begeisterung kennt keine Grenzen.

Ich bin eher ein Fan von persöhnlicher Autonomie. 😦

und weil immer noch der Fasching politisiert wird, meint ein anderer zu dieser linken Kampagne:

Takeo Ischi, der jodelnde Japaner. Nach Meinung der Antonio-Amadeo-Stiftung geht sowas gar nicht. Die Bayern werden beleidigt.

%d Bloggern gefällt das: