Wird Fußball von den deutschen Funktionären politisch mißbraucht?


Ob Lahm, Hoeneß und andere Promis der Bundesligavereine eigentlich politisches Grundwissen besitzen, das ist stark zu bezweifeln. Man schwimmt aber gern mit der veröffentlichten Meinung. Rechts ist schlecht und damit auch die AfD. Das tut nicht weh, die Schulterklopfer sind immer in der Nähe. Jetzt gibt da einem im großen Profigeschäft, der daran zweifelt, daß es unter den Fußball-Fans keine gibt, die die dumme Flüchtlingspolitik der Merkel-Regierung kritisieren. 100 % Zustimmung für Merkel und Co. auch durch die Hooligans,  das glaubt er nicht. Ein Österreicher, der sich das leisten kann, plant deshalb eine Plattform, näher an der Wahrheit. Ob da unsere Kicker und ihre Vereinsfunktionäre noch geistig mithalten können?

Fundsache auf Facebook:

Photo published for Mateschitz' Mission: Hat die Bundesliga keine Flüchtlingsgegner und AfD-Freunde?

Gibt es in der Bundesliga keine Flüchtlingsgegner und AfD-Freunde?

Was rechtfertigt eigentlich SPD Funktionäre und andere zu politischen Hassaufrufe


Skandal! Politiker E. Brett (, ) brutal zusammengeschlagen, Notarzt musste kommen. schweigt.

 

Stuttgart: Linke schlagen AfD Stadtrat krankenhausreif


Der saubere Martin Schulz


War Schulz nur eine Eintagsfliege der Medien und der SPD?

Bozen: Afrikanische Zuwanderer randalieren in Südtirol


Auch diese Krawalle und Gewalttaten werden immer wieder als Einzelfälle abgetan, obwohl sie auch in Südtirol keine mehr sind. Wieso werden diese Täter nicht umgehend abgeschoben?

Ferdi fragt zu dieser Fundsache auf Facebook: „Ist das nun bereits der Alltag im schönen Südtirol?“
  Bozen – In der Südtiroler Landeshauptstadt hat es in den späten Abendstunden des gestrigen Donnerstags eine Massenschlägerei ge …
SUEDTIROLNEWS.IT

Wien: Der Realsatiriker und Bundespräsident – alle Frauen sollen Kopftuch tragen


Van der Bellen ist ja bekanntlich der Bundespräsident der Österreicher, ein Grüner und Wunschkandidat auch der politischen Elite Deutschlands, der sich gegen den FPÖ Bösewicht Hofer bei der Volkswahl knapp durchsetzen konnte. Van der Bellen macht sich nun große Sorgen um die Stigmatisierung der österreichischen Musliminnen, die als überzeugte Islamisten Kopftuch tragen. Wenn diese Diskriminierung und Islamophobie so weiter um sich greift, könnte es angebracht sein, das alle Frauen Österreichs ein Kopftuch tragen sollten. Nun rätseln unsere braven Nachbarn südlich der Inns, ob ihr Präsident nur witzelt, er ist nämlich bekannt für seinen schwachen Humor oder ob er es mit dem Kopftuch für alle ernst meint.

Kopftuch für alle Frauen, Zweitfrau für alle Männer – DIE ACHSE DES GUTEN.

Photo published for Kopftuch für alle Frauen, Zweitfrau für alle Männer

Ein Blick nach Köln


Erst gestern sind wir auf diese Burschen gestoßen, wir kennen sie nicht, auch nicht was sie antreibt. Gefühlt finden wir aber mehr Gehirnschmalz hinter dieser Satire, als sie uns die hochbezahlten Kabarettisten von ARD und ZDF bieten. Wir werden diese Beiden weiter beobachten und verfolgen. Deshalb hier noch ein kleiner Vortrag.

%d Bloggern gefällt das: