Was ist eigentlich Heimat?


Unser Eintrag ist heute genauso aktuell wie gestern.

Eine Erklärung zur Heimat!

Österreich – Meine HeimatEine persönliche Liebeserklärung an unser herrliches Land! Das ist was für mich Heimat ausmacht. Wir dürfen…youtube.com
Advertisements

Alterstest der unbegleiteten, jugendlichen Flüchtlinge


Im Saarland (CDU Regierung) und Hamburg (SPD) hat man festgestellt, daß mindestens 30 % der „minderjährigen“ Flüchtlinge falsche Altersangaben machen. Das geben CDU und CSU auch zu, dennoch lehnen sie eine obligatorische Altersfeststellung, weil diese die AfD fordert, ab.
Alice Weidel

+++Inklusive Protokollauszug aus dem heutigen Bundestag 🙂 Darf geteilt werden!+++
Die Ablehnung von AfD-Anträgen, nur weil sie von der AfD stammen, kostet den Steuerzahler Milliarden. Und unseren Antrag, eine obligatorische Altersfeststellung für „minderjährige“ Flüchtlinge einzuführen, lehnten alle Fraktionen selbstredend ab. Doch dagegen gibt es vor dem Hintergrund, dass beispielsweise bei entsprechenden Untersuchungen in Dänemark bei 75% der angeblich Minderjährigen ein …

Weiterlesen

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text und Nahaufnahme

AfD erteilt den volkophoben Altparteien im Bundestag eine Lektion in Sachen Demokratie


AfD erzwingt „Hammelsprung“ im Bundestag, um die Beschlußunfähigkeit festzustellen. Fundsache, die wir gern auf unsere Seite „rebloggen“.

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

„Wenn man Krieg haben will in diesem Bundestag, dann kann man auch Krieg kriegen“, sagte der AfD-Fraktionsvorsitzende des Deutschen Bundestages Dr. Alexander Gauland gestern am späten Abend, nachdem die AfD den Abbruch der Bundestagssitzung erwirkt hatte. „So lassen wir uns nicht behandeln! Das ist erst der Anfang“, so Gauland weiter. Lesen Sie hier, wie es zur offenen Konfrontation und zum Abbruch der Sitzung gekommen ist.

Weshalb es zum Hammelsprung kam

Am späten Donnerstagabend hat der Deutsche Bundestag eine Sitzung abbrechen müssen, weil das Plenum wegen zu wenig anwesender Abgeordneter nicht mehr beschlussfähig war. Die AfD-Fraktion hatte die Nachzählung mit Hilfe eines sogenannten „Hammelsprungs“ beantragt. Bei diesem kam gegen 23.20 Uhr heraus, dass nur noch 312 von 709 Abgeordneten anwesend waren. Es wäre aber mindestens die Hälfte, also Minimum 355 notwendig gewesen. Daher blieb der sichtlich überforderten Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linkspartei) gemäß den Vorschriften der Parlamentsgeschäftsordnung nichts…

Ursprünglichen Post anzeigen 987 weitere Wörter

Schweden will jetzt Armee gegen zugewanderte Kriminalität einsetzen


Fundsache. Die verantwortlichen Politiker für ungehemmte Zuwanderung nach Schweden können jetzt nicht mehr die eigenen Bevölkerung durch Justiz und Polizei schützen. Deshalb soll jetzt zur Bekämpfung der Kriminalität die Armee eingesetzt werden.

Im Kampf gegen die organisierte Kriminalität greift die schwedische Regierung zu brachialen Mitteln. Am Donnerstag kündigte Ministerpräsident Stefan …
krone.at

AfD zwingt auch die Abgeordneten der anderen Parteien zur Arbeit im Bundestag


Ulrike Schielke-Ziesing hat Ulrike Schielke – Ziesing AfD MVs Foto

Die #AfD Fraktion zweifelt die Beschlussfähigkeit des Bundestages an. Darum wird ein sogenannter „Hammelsprung“ gemacht, um die Beschlussfähigkeit (Mindestanzahl an Abgeordneten) zu prüfen.

Dafür müssen alle Abgeordnete aus dem Plenarsaal und durch bestimmte Türen wieder rein. Dabei wird gleichzeitig für den Antrag „unwürdige Tiertransport“ abgestimmt und die Anzahl der Parlamentarier ermittelt. Seit knapp 10Minuten harren einige Abgeordnete im Plenarsaal aus und versuchen noch per Handy weitere Abgeordnete zu aktivieren, die sich nicht mehr im Plenarsaal befinden, damit der Bundestag beschlussfähig wird!

So sieht der Parlamentarismus in Deutschland aus. Vermutlich nicht beschlussfähig, aber wenn jemand das prüfen möchte, dann wird Mann und Maus aus dem Bett oder Restaurant herangekarrt!

Demokratiefeinde im Bundestag verhindern Oberstaatsanwalt im Parlamentarischen Kontrollgremium nur weil er von der AfD stammt


Diese „Demokraten“ hatten keine Hemmungen zuvor den vorbestraften Ströbele und jetzt wieder das ehemalige  stramme SED Mitglied Hahn in das Kontrollgremium (PKgr) für die Geheimdienste zu wählen.

Hoher SED Funktionär ist heute Chef der Kultusministerkonferenz


will „Demokratiebildung“ an Schulen, denn „wie kann jemand, der sich zur Demokratie bekennt, eine Partei wählen, wo ich Zweifel habe, dass sie auf dem Boden des Grundgesetzes steht und dass sie demokratisch verfasst ist?“ ➡ 

%d Bloggern gefällt das: