MdB Aydan Özoguz, SPD, kennt sich nicht aus und stimmt dennoch für EFSF


Ein Bürger fragt sie nach ihrer Kompetenz. Unterstützen wir ihn, indem wir benachrichtigt werden wollen, wenn eine Antwort eingetroffen ist (eintragen mit Email-Angabe bei www.abgeordnetenwatch.de direkt unter der Frage). Haben wir es bei dieser Abgeordneten mit einer deutschen Volksvertreterin zu tun oder steht sie auf der SPD Liste für eine Quote? Wie beurteilen Sie das Abstimmungsverhalten von Bundestagsabgeordneten, die sich nicht auskennen?

http://www.youtube.com/watch?v=Rc2oZS7r53E

Da war doch schon mal was, die Abstimmung über die EU-Verfassung und kaum einer der Ja-Sager kannte sich aus

http://www.youtube.com/watch?v=DwlGg8je0Bk

Die logische Folgerung ist, wer sich nicht auskennt, bricht auch seine eigenen Gesetze, wie jetzt mit der Zustimmung zu den ständig erweiterten Euro-Rettungsschirmen!

Auch die Bundestagsabgeordnete Vogler der Linken wurde befragt.  Sie hat bereits geantwortet.  Es ist doch egal ob das 100, 200 oder 400 Milliarden des Steuerzahlers sind. Genießen Sie die Ausrede einer überarbeiteten Berufspolitikerin.

http://www.abgeordnetenwatch.de/kathrin_vogler-575-38022–f313231.html#q313231

Der SPD Bundestagsabgeordnete hatte als Ausrede, „vorher habe ich die Zahlen des EFSF noch gewußt, bei der Fragestellung der Fernsehreporter aber hatte ich einen Blackout“.

http://www.abgeordnetenwatch.de/guenter_gloser-575-37594–f313439.html#q313439

Bei der Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz, auch SPD, warten bereits 12 Bürger auf eine Antwort. Haben auch Sie ein Interesse an der möglichen Antwort, dann tragen Sie sich unter der Frage ein.

http://www.abgeordnetenwatch.de/aydan_oezo_uz-575-37850–f313177.html#q313177

Advertisements

8 responses to this post.

  1. […] wieso ich mit Ja stimmen soll. Das hatten wir doch schon mal. Erinnern Sie sich an diese Dame? Frau Özoguz! Aber zeigen wir nicht nur auf Frau Özoguz sondern nennen wir auch den Abgeordneten Friedrich, auch […]

    Gefällt mir

    Antwort

  2. […] es eigentlich geht. Die Angehörigen dieser besonderen Klasse sind eben irgendwie wichtig, wie Frau Özuguz ! Was meinen Sie, wer schadet der Politikerklasse mehr, Özuguz oder Wulff, vielleicht sogar beide? […]

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Bloody Mary on 3. Oktober 2011 at 16:41

    Ich mag es nicht, wenn man meine Kommentare kürzt. Danke. :mrgreen:

    Gefällt mir

    Antwort

    • Können wir schon verstehen, dennoch gilt auch bei uns für jeden Kommentar die Einhaltung der Netiquette, zum eigenen Schutz und zum Schutz des Kommentarschreibers. Wir haben Deinen Schlüsselsatz stehen gelassen und als Antwort darauf erklärt, daß es zum demokratischen Wettbewerb der Meinungen und Parteien keine Alternative gibt. Du könntest aber aktiv auch etwas Sinnvolles tun, indem Du die Bundestagsabgeordneten öffentlich befragst, die im Panoramafilm keine Ahnung über EFSF hatten und dennoch dafür stimmten. Das Beispiel ist ja hier verlinkt.

      Gefällt mir

      Antwort

  4. Es geht nur im Wettstreit der Argumente, denn jeder Mensch kann sich irren, er sollte sich aber von einem Irrtum auch befreien können, durch Aufklärung, Information und Hinterfragen. Noch sind die Gedanken frei!

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Posted by Bloody Mary on 3. Oktober 2011 at 12:22

    Wer auf Wahlen hofft, kennt den Ausspruch vom Tucholzky nicht:“Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie längst schon verboten!“

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Wenn die Obrigkeit und die Medien den Bürger mit der „veröffentlichten Meinung“ manipuliert, kann dieser nur beschränkt etwas dafür, daß er bei Wahlen nicht richtig handelt. Es nützt also nichts den Bürger zu beschimpfen. Es gilt in der demokratschen Auseinandersetzung ihn davon zu überzeugen, nicht solchen Politikern hinterher zu laufen. Das ist aber schwer, das wissen wir auch.

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Posted by volkszorn on 3. Oktober 2011 at 11:18

    Tja, langsam bekommt der BRDepp was er verdient.
    Hat ja immer schön treudoof Systemparteien gewählt, bis zum Bankrott…

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: