CSU Parteitag, nur „eurokritisches Blendwerk“?


Die CSU führt ihren Parteitag durch und Seehofer gibt sich nach außen ein wenig eurokritisch, ein Programm der „roten Linie“ wird einstimmig verabschiedet, bis hier hin und nicht weiter. Blendwerk für das Volk? Für die Medien wird das Großmaul aufgerissen, dann aber „Standing Ovation“ für Merkel und damit auch für ihren Kurs. Unter vier Augen heißt es aber, wir tun so als ob, der Wähler wird schon darauf reinfallen. Wir ändern den Kurs nicht. Und welche Rolle gedenken wir Gauweiler spielen zu lassen? Ein alternativer Bericht der echten CSU! Wie ist Ihre Meinung,  kommentieren Sie diesen Beitrag.

2 responses to this post.

  1. Die sog. echte CSU hat weder Namen noch Gesicht, wie soll sie da etwas ändern. Die echte CSU regiert (noch) in Bayern.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by ujay on 8. Oktober 2011 at 13:00

    Solange das selbstherrliche Gehabe keinen massenhaften Austritt von Mitgliedern oder eine Änderung des Wählerverhaltens nach sich zieht, wird der Komödienstadl weiter aufgeführt.
    Daran ändert auch die echte CSU nichts.
    Man kann eben mit der Aussicht auf eine schönen Pension den Wählerauftrag im Beisein der Medien sehr ernst nehmen und nach Abschalten der Kameras getrost vergessen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: