Die Islandlösung auch für Griechenland möglich?


Griechenland und Island?

Kann man beide Länder überhaupt vergleichen? Ist das nicht wie Feuer und Wasser, Nord und Süd? Die einen in der EU mit dem Euro, die anderen nicht? Gestern schickte uns ein Freund des „Runden Tisches DGF“ diesen Brief:

Wieso regen sich eigentlich jetzt alle auf, wenn die Griechen nun ihre Zukunft mit einem Volksvotum selbst bestimmen wollen? Möglicherweise ist das ja eine Lösung. Dazu passt diese Betrachtung, gefunden bei „eigentümlich frei“ ganz hervorragend. Es gibt also neben der langweiligen Hofberichterstattung und dpa-Welt eben auch solche Stimmen  wie die von Jürgen Elsässer!   

3 responses to this post.

  1. Posted by Kassandra on 3. November 2011 at 12:47

    „sie haben sich durch Lug und Trug in den Euro geschlichen“

    Ja, das haben sie. Aber mit Wissen und Duldung der anderen Euro-Länder.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Edelzwicker on 3. November 2011 at 9:50

    Dass den Griechen nicht zu trauen ist, müsste doch allseits bekannt sein – sie haben sich durch Lug und Trug in den Euro geschlichen, den sie aufgrund ihrer katastrophalen Wirtschaftsleistung niemals erhalten hätten dürfen.

    Wenn ich das schon höre: Griechenland und Demokratie!
    Dass ich nicht lache! Was sollte daran demokratisch sein, wenn die griechischen Ministerpräsidenten seit 100 Jahren lediglich Namen tragen wie Karamanlis und Papandreou?
    Spätestens nach dieser Überlegung hätte ich mich mit einem Loser und Betrüger wie Papandreou als europäischer Staatsmann niemals an einen Tisch gesetzt!

    Gefällt mir

    Antworten

    • Die Hoffnung stirbt zuletzt! Der kleine fleißige Grieche von nebenan ist durchaus sympathisch, das Volk der Griechen auch. Sie haben, wie wir, nur die falschen Politiker. Aber so ist das mit Gottvertrauen an der Wahlurne. Wir analysierten hier das Berliner Wahlergebnis und fragten, „warum wählen wir eigentlich unsere Schlächter immer wieder selber?“ (siehe Archiv)

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: