Waren die Türken die Trümmerfrauen Deutschlands?


Integrationsministerin: Türken haben unmittelbar nach dem Krieg die Trümmer in Deutschland weggeräumt

Unglaublich! Unwissen oder bewußte Propagandalüge?! Diese Türkin fordert zusätzlich, daß das Verhältnis in den Schulen umgekehrt wird. 50% Türken in Gymnasien und nur 15 % Deutsche? Solch einen Mist sendet die Deutsche Welle um die Welt. Möglicherweise glauben das mittlerweile die Wähler der Grünen und SPD in Baden-Württemberg, und nicht nur dort. Wir sollten mal die Deutschen und Türken befragen!

10 responses to this post.

  1. Posted by Vlad Okad on 8. Februar 2016 at 5:01

    Diese jungen Türken werden immer frecher, habe schon beobachtet wie zwei junge Türken (um die zwanzig Jahre alt) in der Straßenbahm einen behinderten Russen zusammenschlagen wollten und dieser sie grün und blau geschlagen hat, was mich sehr gewundert habe. Einer von diesen zwei, war sogar ohnmächtig geworden und der andere flehte den Russen an aufzuhören. Der Grund war banal, der Russe hatte nur um Ruhe gebeten.

    Liken

    Antworten

  2. […] bei: rundertischdgf.wordpress.com/2011/11/07/waren-die-turken-die-trummerfrauen-deutschlands/ Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem diese(r) Artikel gefällt. Veröffentlicht in […]

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Böser Wolf on 18. Dezember 2011 at 0:08

    Aus Wikipedia:

    Anzahl der türkischen Staatsbürger in Deutschland bis 1945
    1878: 41
    1893: 198
    1917: 2046
    1925: 1164
    1933: 585
    1938: 3310
    1945: 79

    Zahl der türkischen Staatsbürger in Deutschland (bis 1990 nur altes Bundesgebiet)
    1961: 6.800 türkische Staatsangehörige
    1971: 652.000
    1981: 1.546.000
    1991: 1.780.000
    1998: 2.110.000
    1999: 2.054.000
    2001: 1.998.534, davon 746.651 (37,36 %) in der Bundesrepublik Deutschland geboren.
    2004: 1.764.318 (31. Dezember 2004)
    2006: 1.738.831 (31. Dezember 2006)
    2007: 1.713.551
    2008: 1.688.370
    2009: 1.658.083
    2010: 1 629 480

    Liken

    Antworten

  4. Posted by pimentos on 13. Dezember 2011 at 12:11

    Bravo Chessie, genauso war es! Es ist eine Unverschämtheit, wenn die Türken als diejenigen gefeiert werden, die D aufgebaut haben.Und wenn man mal die Rechnung aufmacht, was die Türken eingebracht haben, gegenüber dem, was sie kosten, dann Gute Nacht Marie. Wenn dieses grauenvolle Resultat dem deutschen Michel bekannt wäre, würde es zum Bürgerkrieg kommen!

    Liken

    Antworten

    • Eigentlich verbinden uns Deutschen und Türken freundschaftliche Beziehugen. Das funktioniert aber nur bei gegenseitiger Achtung und Nichteinmischung. Die Einmischung in unsere Angelegenheiten, sowohl in Deutschland und Österreich, ist so groß, daß die Zuwanderer vergessen, nicht nur zu fordern sondern auch Pflichten zu haben. Machen wir denen aber keine Vorwürfe, ihre Anmaßung ist darin begründet, daß unsere Politiker sie dazu geradezu anstacheln. Also nicht der Ausländer ist schuld, daß er hier ist, sondern die eigenen Politiker, die diesen Zustand ermöglichen.

      Liken

      Antworten

  5. Posted by Kassandra on 8. November 2011 at 6:09

    Die ersten Gastarbeiter,die nach dem Krieg nach Deutschland kamen, waren die Italiener (ca. 1958). Danach folgten Spanier, Griechen, Portugiesen, Jugoslawen.
    Alle diese Gastarbeiter sind entweder zurückgekehrt oder haben sich hier gut integriert und machen keine Probleme.Warum werden diese nicht gefeiert?

    Muss man hier in D erst viele Kosten verursachen (ca.42% der Türken hier leben
    H IV), frech und unverschämt werden, um gefeiert zu werden?

    Liken

    Antworten

    • Posted by hanss on 11. Januar 2012 at 17:18

      Italiener (ca. 1958). Danach folgten Spanier, Griechen, Portugiesen, Jugoslawen.

      Ja und weshalb ist das so.?
      Weil sie ethnische Europäer sind.

      Liken

      Antworten

  6. Posted by Chessie on 7. November 2011 at 5:06

    Teil meiner Email an die Türkin

    Ihre Aussage (Min 1:30 ) Die Gastarbeiter kamen unmittelbar nach dem Kriegsende .. im Interview mit der Deutschen Welle lässt nur 2 Möglichlkeiten zu

    Entweder waren Sie nie auf der Schule oder Sie lügen so was von DREIST ala Taquiya-Schulung auf Koranschulen

    Der Welltkrieg war 16 Jahre vor dem Betreten des ersten Anatoliers zu Ende .
    Türken wurden uns von der Türkei und von den USA AUFGEZWUNGEN

    zu dieser Zeit waren in der Türkei insgesamt nur 88.000 in produzierenden Gewerbe tätig
    Eine einzige DEUTSCHE Firma ( BAYER) hatte da schon mehr Arbeiter (100.000 ) als die Ganzen Fabriken in der Türkei zusammengenommen

    warum Lügen Sie so unverschämt ?

    Denken Sie wir Deutschen sind doch so blöd??

    Schon der Spiegel warnte 1973 Hilfe die Türken kommen -Rette sich wer kann

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41955159.html

    und der Focus warnte eindringlich 1994 vor den Umtrieben in türkischen Moscheen DITIB

    http://www.focus.de/politik/deutschland/tuerkischer-geheimdienst-erpresser-im-freundesland_aid_145832.html

    Das die Türkei spezialist in der Geschichtsfälschung ist , zeigt sich bei der Weigerung der Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern

    Ich schlage vor , das Sie in ihrem nächsten Interview einen Gang höher schalten und feststellen :

    Die Türkei stand Allah mit Rat und Tat bei der Schaffung der Welt zur Seite

    mit frdl Gruss

    Liken

    Antworten

    • Sie haben Recht,

      aber diese Türken werden ja immer frecher, weil wir ihnen zu wenig Parolie geben.
      Die wissen ganz genau, dass wir „das Volk“ keinen Rückenhalt dieser Weichei- Politiker haben.

      Schitt

      Liken

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: