Urteilen Sie selbst, lügen Denunzianten oder haben die recht?


„Runder Tisch DGF“ erzielt Wirkung

Unser offenes demokratisches Diskussionsforum ist einigen Zeitgenossen so gewaltig in die politischen Glieder gefahren, daß sie nun hemmungslos diffamieren, denunzieren und lügen (selbst eine argentinische Kuhhaut aus dem Rosa Luxemburg Verlag muß dafür herhalten). Dieses Kuhbuch ( nicht Kochbuch, also kein Schreibfehler) widmet bereits zahlreiche Seiten unserer lockeren Runde, immer voran ein namentlich getarnter „investigativer“ Schreiberling, dessen Lügenmärchen jetzt auch wohl selbst dem Bayrischen Rundfunk zuviel wurden. Aber möglicherweise schleicht er sich wieder mit anderem Namen ein.

Ein ganz linkes Schreibbüro, das sich Tag und Nacht, im Minutentakt im FDP Forum herumtreibt, beschäftigt sich plötzlich auch mit unserem „Runden Tisch“ und platziert genau einen noch im Internet vorhandenen, verlogenen Bericht dieses Denunzianten als Startbeitrag für eine Diskussion. Keiner von denen am aufgeregten Diskurs Beteiligten, war je in  einer unserer Monatsrunden, außer einigen niederbayerischen FDP Mitgliedern. Umso lauter reißen sie ihren Mund auf, reden falsch Zeugnis wider den Nächsten, und kommen sich in ihrem verblendeten Sendungsbewußtsein  noch als heldenhafte Kämpfer für eine gerechte Sache vor. Bisher war es uns nicht bewußt, welche Bedeutung unser Nichtverein hat und welche Wirkung er mit den richtigen Themen auf der Tagesordnung erzielt. Wir sind so frei und verlinken deshalb diese Unverschämtheit aus dem FDP Forum zur Selbstbeurteilung. Natürlich können Sie auch einen Kommentar dazu auf  rundertischdgf abgeben. Die Tausenden, die sich bisher an den Monatsrunden in den 10 Jahren beteiligten, wissen, daß die Wirklichkeit eine andere ist, als die, die die Denunzianten im FDP Forum  verbreiten.  Achtung: das ist im Moment sehr aktuell und kann morgen schon von der Moderation gelöscht sein, denn auch die wollen sich nicht blamieren.

Wie bereits gestern vermutet, hat heute früh, nach Dienstbeginn, die FDP Moderation diese Diffamierung entfernt.  Das geht selbst denen zu weit! Leider ist deshalb der Verweis, „Denunzianten im FDP Forum“, nicht mehr wirksam!

7 responses to this post.

  1. Posted by Skeptizissimus on 23. Dezember 2011 at 1:33

    Bezüglich Herrn Rieschkes Kommentar wäre v.a. anzumerken, daß immer weniger Menschen sich von diesem Gesinnungstotalitarismus beeindrucken lassen. Das ist sowas von abgenutzt und zeigt nur, wer eine wirklich freie und sachliche Diskussion um jeden Preis vermeiden will.

    Liken

    Antworten

  2. Ihr seid offensichtlich, soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann, auf einem guten Weg.

    Wenn die „Bürgergesellschaft“, von der unsere Blockflötenparteienoberdemokraten immer daherfaseln, sich tatsächlich formiert, kriegen sie das große Muffensausen und greifen zu Schwarzer Propaganda.

    Merke: Alles Rechte ist böse, zu linksextrem gibt es gar nicht.

    Einfach weitermachen!

    Liken

    Antworten

  3. Diese Leute reden von Freiheit und Meinungsfreiheit, aber nur solange es ihre Freiheit und ihre Meinung ist.
    Das ist die Freiheit, die sie meinen.
    Das, was sie anderen unterstellen/vorwerfen, praktizieren sie selbst bis zum Exzess.

    Ansonsten willkommen im Schnüffel- und Spitzelstaat, es wird beobachtet, infiltriert, denunziert und angezeigt.

    In Wahrheit geht es diesen Leuten doch darum, konservative, nationaldenkende Menschen u. ä. in die Nähe von Kriminellen zu rücken und letztendlich dieses Gedankengut zu kriminalisieren.
    Zudem dient dieser Mediensturm hervorragend dazu, von den Problemen und deren „Lösungen“ abzulenken.
    Die Linken Antifa etc. werden auf die zahlenmäßig schwachen Rechten gehetzt und losgelassen, die Rechten haben mit ihrer Verteidigung zu tun und die breite Masse zuckt die Schultern und lässt es über sich ergehen, duckt sich, zieht den Kopf ein und denkt sich, es kommen auch wieder andere Zeiten.
    Während andernorts harte Kämpfe und organisierter Landfriedensbruch stattfinden, zu einem guten Zweck natürlich, wird aus einem Nichts eine bombastische Bedrohung gebastelt. Auch um die eigene Existenz zu sichern, die Gelder sollen ja weiterfließen und erhöht werden.

    Liken

    Antworten

  4. Viel Feind, viel Ehr.

    Liken

    Antworten

  5. Posted by Thomas Rieschke on 28. November 2011 at 0:02

    Ach lieber Herr Hahn, das was Sie hier als „Unverschämtheit aus dem FDP Forum“ bezeichnen, haben sich doch die Foristen des FDP Forums nicht selbst aus den Fingern gesogen!

    Die Tatsache, dass an Ihrem runden Tisch landesweit bekannte Rechte und Rechtsextremisten ein und aus gehen, ist doch schon lange kein Geheimnis mehr.

    Und auch Ihre Gesinnung, die unter anderem in der Themenauswahl auf Ihrer Webseite und in fast jedem Ihrer Beiträge im FDP Forum zum Ausdruck kommt, kennt mittlerweile jeder.

    Wer den Polen und Tschechen Völkermord vorwirft und allen ernstes behauptet, die ersten Bomben seien im zweiten Weltkrieg auf deutsche Städte gefallen, sollte besser das Wort Wahrheit nicht mehr in den Mund nehmen!

    Die Person die übrigens den von Ihnen als „Uverschämtheit“ bezeichneten Thread gestartet hat, gehört übrigens keinem „ganz linken Schreibbüro“ an sondern war bis vor wenigen Monaten Mitglied der FDP und die Gesinnung dieser Dame ist, im Gegensatz zu Ihrem Denken, von wirklicher Liberalität geprägt!

    Liken

    Antworten

    • Linke und Linksextreme haben sich das FDP Forum in großer Zahl mit unterschiedlichen Nicknamen vorgenommen und diffamieren und lügen, daß sich auch noch die dicksten Balken biegen. Einer dieser Schreiberlinge hat sich jetzt auch bei uns gemeldet, wohl in der Hoffnung sagen zu können, wir würden sein Denunzieren zensieren. Das tun wir als demokratisches Forum nicht. Jeder kann sich darüber seine eigene Meinung bilden. Die Teilnehmer an unseren Monatsrunden, allein in der Novemberrunde waren es fast 100 unterschiedlichster Couleur, wissen was Wahrheit und was Lüge ist. Unabhängige, nachdenkliche und demokratische Bürger lassen sich dadurch nicht beeindrucken. Übrigens jeder Gesprächsteilnehmer kann auch an der Gestaltung und der Themenbearbeitung unseres „Runden Tisches Internet“ teilnehmen.

      Liken

      Antworten

Schreibe eine Antwort zu rundertischdgf Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: