Röttgen, der Furz oder die menschliche CO2 Bilanz


Umweltminister Röttgen hat mit großem Ernst und Überzeugung gefordert, daß jeder Mensch an seiner CO2 Bilanz arbeiten sollte. Nun sollten wir annehmen, daß sich dieser smarte Umweltschützer der Union zunächst mal an seine eigene Nase fasst. Vorbildlich muß man ja schon sein und schließlich ist ein talentierter Berufspolitiker auch nur ein Mensch. So fährt er umweltfreundlich mit der Eisenbahn zu einem Fernsehtermin nach Hamburg, frei nach Schröders Erkenntnis, daß Bild und Glotze viel bringen, vor allen für die eigene Karriere. Ganz nebenbei macht Röttgens Dienstfahrer einen kleinen Umweg über Hamburg, um rein zufällig seinen Chef dabei vom Fernsehstudio wieder zum Bahnhof zu fahren. Der Dienstwagen ist immer dabei! Dazu fragen wir, müssen Politiker Vorbilder sein und das vorleben, was sie predigen? rundertischdgf

2 responses to this post.

  1. Posted by ujay on 3. Dezember 2011 at 19:34

    Noch schlimmer ist der ….., der unter erhöhtem CO2 Ausstoß aus ……………

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: