Landshut: Kinder und Schulen werden politisiert!


Landshut: Politischer Mißbrauch um und in Schulen?

Wir haben ja an dieser Stelle bereits berichtet, daß Parteien an Schulen nichts verloren haben! Siehe hier ! Jetzt erhielten wir von einem Landshuter einen Brief, den wir hier wörtlich weitergeben: „Ich war heute so etwa um 12 Uhr zum Weihnachtseinkauf mit meiner Frau in der Stadt und wunderte mich über die vielen Polizeiautos. Bald wußte ich warum es ging, es war eine Demonstration gegen Rechts. Ich war 14 Tage im Ausland und habe die Aufregung um das Hans-Leinberger-Gymnasium gar nicht mitbekommen. Da sich an der Demonstration zahlreiche Kinder in vorderste Front beteiligten, fragte ich ein etwa 10 jähriges Mädchen, gegen was sie demonstriere? Gegen Nazis, schoß es aus ihr heraus, dafür haben wir extra schulfrei bekommen und Schilder gemalt. Unser Klassenlehrer ist auch dabei. Mehrere Erwachsene mit dem Schriftzug HLG rannten eifrig und wichtigtuerisch vor dem Rathaus herum. Auch hier fragte ich nach. Wir Lehrer machen die Ordner, war die Antwort! Mittlerweile wußte ich, daß die so genannten Jungen Nationaldemokraten, also die NPD Jugend, eine Veranstaltung am gleichen Ort durchführen wollen, wo zuvor die grüne Jugend tagte. Den Ordnerlehrer fragte ich, da habt ihr ja mächtig Mist gebaut, zunächst lasst ihr die grüne Jugend rein und wundert euch, daß jetzt andere das gleiche Recht einfordern. Und was ist denn eigentlich mit den Linksextremisten? Verweist ihr die hier vom Veranstaltungsort? Die Antwort darauf, du bist wohl auch ein Brauner und dann rannte er davon. Ich hatte zufällig meine Digitalkamera dabei, weil ich einige Fotos auch noch auf dem Landshuter Weihnachtsmarkt machen wollte (übrigens sehr zu empfehlen) . Mit der machte ich gleich mal einen Schnappschuß von den geduldete Linksextremisten bei dieser Demonstration. Alles andere wird sicherlich in der morgigen Zeitung stehen.“

Kinder an vorderster Demofront und dazwischen die Lehrer!

Foto des Briefzusenders, Linksextreme waren auch da!!

Werbeanzeigen

5 responses to this post.

  1. Posted by Sarah on 19. April 2012 at 23:03

    ihr seid selten dämlich – Schüler und Lehrer dürfen sich gegen eine Partei wehren,die das Grundgesetz mit Füssen tritt.Und gegen die Verteilung von Schüler-CDs der nazis habt ihr natürlich nichts einzuwenden,oder wie?

    Antwort

    • Es geht hier nicht um eine Partei, die in Landshut überhaupt nicht vorhanden ist, sondern um den Mißbrauch von Kinder, die Lehrer und Politiker aufhetzen gegen einen Popanz zu kämpfen. Übrigens hatten in einer Landshuter Schule die linksradikale grüne Jugend einen Parteitag abgehalten. Auch die haben in einer Schule nichts verloren, zumal dann nicht, wenn sie für die Freigabe von Rauschgift eintreten.
      Ihr seit selten dämlich? Wer so formuliert, versteckt hinter einem Pseudonym, nicht informiert ist, auf den passt wohl eher diese Eigenschaft.

      Antwort

  2. Ob jemals einer dieser „couragierten“ Kämpfer gegen Rechts das NPD-Parteiprogramm jemals gelesen hat oder sich mit einem NPD-Mann oder JNler unterhalten hat?

    Die Landshuter JN sollte einmal eine Umfrageaktion starten, was denn an der NPD so demokratiefeindlich ist, wie sich dies festmachen lässt und wer über entsprechende Erfahrungen verfügt.

    Antwort

    • Wahrscheinlich gibt es nicht einmal eine JN und eine NPD Landshut. Der Landesverband dieser Partei hat wohl erfahren, daß es einen Kongreß der extremen Jugend der Grünen, zerstören von Deutschlandfahnen und Drogenfreigabe, in diesem Gymnasium gegeben hat und deshalb ist sein Antrag, ebenfalls dort eine Jugendveranstaltung durchzuführen, vielleicht nur eine Provokation (ohne festen Willen – aber wir wissen das nicht). Die Aufregung darüber ist so unglaublich dumm und wirklichkeitsfremd, daß man nur den Kopf schütteln kann. Der Rest der Welt in Deutschland übt Widerstand gegen „Rechts“, massenweise spannen Politiker und Lehrer sogar bei Sauwetter Kinder ein, in Landshut zum Beispiel vor dem Rathaus zur Hexenverbrennung ohne Hexe. Des Wahnsinns fette Beute und das im Jahr 2011!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s