Südtiroler sind keine Italiener


Italien ist ein schönes Land und die Menschen südlich der Salurner Klause sind freundlich und mit ihrer Lebensweise durchaus ansteckend. Aber Südtirol ist nicht Italien! Das sollte man wissen, auch wenn man nicht jedes Jahr seinen Urlaub in den schönen südtiroler Bergen verbringt. In einem „zusammenwachsenden“ Europa sollte die Selbstbestimmung eines Volkes kein Problem sein. Die Südtiroler gehören eindeutig zum deutschen Kulturkreis, sie sind Tiroler! Deshalb ist ihre Forderung nach einer Wiedervereinigung in einem Tiroler Bundesland in Österreich mehr als berechtig! Wenn die FAZ eine Selbstbestimmungsdebatte Südtirols durch einen Artikel wieder belebt oder gar bewußt anheizt, dann verweist das auf ein ungelöstes Problem südlich des Brenners. Ein Scharnier sieht man in dem Wirken der FPÖ über die Grenzen. Da wird die FAZ wieder politisch korrekt und warnt vor einem „blauen“ Wunder und meint damit Straches Freiheitliche. Südtiroler Schützenbund und FAZ! Was meinen Sie? 

6 responses to this post.

  1. Posted by ribi on 20. Oktober 2013 at 15:00

    die dänen sind auch keine deutschen!

    Antworten

  2. Posted by hanss on 18. Dezember 2011 at 20:22

    Ein bisschen Geschichte

    Tirol besteht aus dem Bundesland Tirol, das zur Republik Österreich gehört sowie dem seit 1919 unrechtmäßig unter italienischer Herrschaft stehendem Südtirol. Oftmals wird im weiteren Sinne auch das italienischsprachige Trentino (Welsch-Tirol), das lange Zeit den Habsburgern gehörte, dazugezählt, mit Tirol ist aber meist rein die deutsche Region gemeint. Nach dem sogenannten Vertrag von Saint-Germain wurde das Gebiet Tirols nach dem Ersten Weltkrieg auseinandergerissen, wobei sowohl das deutsche Südtirol als auch Trentino an Italien abgetreten werden mußte. Die Abtrennung Trentinos entsprach vielleicht dem Selbstbestimmungsrecht der Völker, da dort nahezu ausschließlich Italiener lebten (allerdings wurde keinerlei Volksbefragung durchgeführt), während die Annexion Südtirols ein eindeutiger Verstoß dagegen war. Die italienische Regierung versuchte das Gebiet in der Folge mit gesteuerter Einwanderung von Italienern und stärkster Unterdrückung der deutschen Sprache zu italianisieren. Bis heute gehört Südtirol noch zu Italien, wenn es inzwischen auch den Status der Autonomie besitzt. Viele Tiroler sind jedoch nach wie vor dafür, Südtirol wieder mit Nord- und Osttirol zu vereinigen, die italienische Regierung ist diesem Wunsch der Bevölkerung bisher aber nicht nachgekommen.

    Antworten

  3. Posted by hanss on 18. Dezember 2011 at 20:08

    Das habe ich auch nicht gesagt.
    Trozdem sind sie Deutsche wie die Bayern Sachsen
    und so weiter.

    Antworten

  4. Posted by hanss on 18. Dezember 2011 at 16:12

    Südtiroler sind keine Italiener

    Ganz recht,denn sie sind Deutsche

    Antworten

    • Zunächst sind die Südtiroler Tiroler, genauso wie wir Bayern Bayern sind, die Sachsen Sachsen, die Schlesier Schlesier usw., diese Vielfalt macht unseren deutschen Kulturkreis aus. Die Heimat, die Kultur, die Sprache und die Traditionen gilt es zu pflegen und zu schützen!

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s