Wofür stehen die Freien Wähler?


Freie Wähler, jetzt nur noch Opportunisten?

Vor seinem erfolgreichen Einzug in den Bayerischen Landtag galt das Sprachrohr der Freien Wähler, Aiwanger, eher als „rechter“ Haudrauf  ! Heute fällt er im Landtag kaum auf, außerhalb schon, wenn sich Ude und Aiwanger im Schweinestall treffen. Gemeinsam mit den Grünen und Roten hätten die FW durchaus das Zeug, die CSU in Bayern von der Macht zu jagen, auf die dann zu besetzenden Ministerposten kommt es an. Da könnte man, wenn es besser passt, es auch mit der CSU machen, denn wir sind ja für alle Demokraten offen. Mal für die EU, mal dagegen! Mit Populismus wollen die FW nichts zu tun haben, nein, jedes neue Mitglied wird genau auf Herz und Nieren untersucht! Google macht’s möglich, ob da nicht ein Fleck in der Vergangenheit war.  Jetzt macht sich derzeit die Euroskepsis breit und deren Sprecher Henkel passt auch wieder als Gegenteil zu den Vorstellungen der Grünen und SPD ins Konzept der Freien Wähler, wenn man dadurch in den Bundestag käme. Nur schlecht, daß Henkel für den Beitritt der Türkei zur EU ist. Aber auch hier gilt, abwarten, und mal dafür und dagegen zu sein. Stern Interview: Für alles offen, für Sarrazin nicht!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s