ARD Performance


Wulff Debatte, auf die Krawatte kommt es an, nicht auf den Inhalt!

Die Geschichte um und mit Wulff wird ja vorn und hinten in den Medien durchgekaut. Wir können nicht voraussehen ob der morgen noch im Amt ist oder nicht. Das ist uns eigentlich auch egal. Das Randgeschehen sollte wir aber genau beobachten. Da ist der Freundeskreis in Hannover, besser noch das Netzwerk, zu nennen, das über den Parteigrenzen der CDU und SPD steht, mal dient man dem, mal auch dem anderen. Die Opposition macht sich weniger um Wulff Sorgen, sondern weil sich befürchten muß, daß durch die Wulff Affäre die gesamte politische Klasse beschädigt wird (so Generalsekretärin Nahles und SPD Vize Aydan Özuguz). Eine Beschreibung für diese Klasse finden wir hier . Gestern meinte im ARD der Kommunikationsexperte Knipp nach dem Wulff Interview, daß es auf die Krawatte und das sympathische Lächeln in der Politik ankommt, nicht auf die Inhalt. Knipp zum ARD Sprecher Buhrow sinngemäß, ihr Fernsehleute wisst ja wie das gemacht wird. Nicht die sachliche Berichterstattung ist wichtig, auf die Performance kommt es an. Auf gut Deutsch gesagt, es geht um die Vera….des deutschen Bürgers. Endlich haben Buhrow und Konsorten die Katze aus dem Sack gelassen, wohl in dem Glauben, sie können sich mit dem Bürger alles erlauben, denn sie sitzen ganz oben an den Schalthebeln der öffentlichen Manipulation. ARD: Die Schau, nicht die Nachrichten sind wichtig!

4 responses to this post.

  1. […] aber eine Gegenbewegung, die sich so präsentiert ZiB-Redaktion – Das Protest-Video! Unser Negativbeweis. dazu! Share this:TwitterFacebookDiggGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post […]

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Magnus Göller on 6. Januar 2012 at 16:55

    Ich schließe mich der Analyse von Gerhard Bauer an.

    „Kommunikationsfehler“: Das ist der euphemistische Witz, mit dem hier dauernd – schafsmedial – hantiert wird.

    Im Grunde der Vorwurf, einer sei zu dumm, um gut zu lügen.

    Den habe ich dem einen oder anderen Schüler auch schon gemacht, wenn er behauptete, er habe die Hausaufgabe bei der Oma auf der Treppe vergessen.

    Ihn darauf hinweisend, dass auch das Lügen erst mal anständig gelernt werden müsse.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by NEINzumIslam on 6. Januar 2012 at 14:38

    Die manipulation der Masse ist ausschlaggebend, nicht die Ware.
    Es geht nicht mehr darum was ich haben möchte, sondern nur noch darum was ich haben muß!
    Wozu gibt es Werbung?

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Bauer Gerhard on 6. Januar 2012 at 5:48

    Wir nähern uns auch hier immer mehr amerikanischen Verhältnissen an, wie es eben in Kolonialländern so ist. Die Show ist der entscheidende Faktor.
    Bei all den Skandalen fällt auch auf, das immer von Kommunikationsfehlern gesprochen wird. Es wird also nicht richtig kommuniziert, sprich der breiten Masse wurde das Fehlverhalten nicht richtig dargestellt, so, dass diese falsche Schlüsse ziehen konnte.
    Wobei dies auch wieder nur eine Lüge ist, die Kommunikation für die breite Masse liegt ausschließlich bei den Medien. Das Objekt, in diesem Fall Wulff, hat da vergleichsweise wenig Möglichkeiten direkt in Kontakt mit der Öffentlichkeit zu treten. So bekommt das Zielobjekt der Hetzjagd auch noch die Verantwortung für die „mangelnde“ oder „fehlerhafte“ Kommunikation zugewiesen.
    Sind schon geschickte Lügner und Täuscher, unsere Medienheinis.
    Hier ein Bericht von Panorama über Wulff und seine Geldfreunde.
    http://deutscheseck.wordpress.com/2012/01/04/video-panorama-uber-den-wulff-freund-maschmeyer/

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: