Archive for 6. Januar 2012

Ist Linkspopulismus erlaubt?


Keiner will Rechtspopulist sein

Da stellt sich dann die Frage, ist in der politischen Auseinandersetzung der Linkspopulist erlaubt? Was soll eigentlich dieser Unsinn? Ist es unserer politischen Klasse (SPD Vize Aydan Özuguz und Generalsekretärin Nahles fühlen sich dazugehörend, auf einer Stufe mit Wulff?) nicht möglich mal ohne jegliche Propaganda, persönliche Performance und Überheblichkeit die politischen Probleme mit den Eigenschaften richtig oder falsch zu beurteilen? Da meint man, die Freien Wähler könnten das. Nein sie können es nicht, mal geben sie sich euroskeptisch und wollen damit den bekannten Prof. Henkel ins Boot ziehen, dann wiederum kokettieren sie mit dem rotgrünen Milieu, das am liebsten sofort alle Nationalstaaten abschaffen und die Vereinigten Staaten Europas ausrufen will. Lesen Sie zur Selbstbeurteilung das Interview des Chefs der FW, Aiwanger, mit der Frankfurter Rundschau . Welcher Populismus ist erlaubt?

Advertisements

Was ist Heimat?


Mein geliebtes Pommerland ist abgebrannt

Diese Inschrift finden wir in der Fassade eines Geschäftshauses in der Fußgängerzone einer niedersächsischen Kleinstadt. Wir nehmen einfach an, daß hier ein Heimatvertriebener an seine alte Heimat erinnern will. Das werden Sie kaum ein zweites Mal in Deutschland finden. Zu solch einem demonstrativen öffentlichen Bekenntnis zur verlorenen Heimat gehört heute mehr als nur Mut. Allzu leicht wird das vom heutigen politischen Milieu als revanchistisch denunziert. Was ist Heimat für Sie? rundertischdgf

Fundsache: Was unseren Kindern nicht mehr vermittelt wird! http://www.der-familienstammbaum.de/pommern/erlebnisbericht-flucht-1.php

%d Bloggern gefällt das: