Innenministerlügen zum Schengenabkommen


Innenministerlüge: Schengenabkommen schützt vor Kriminalität

Das Gegenteil ist der Fall. Im Lausitzer Grenzgebiet explodieren die Verbrechenszahlen. Schulnote 6 für Schäuble, damals war er noch Innenminister, und diese Note auch für alle Landesinnenminister! Da hilft nur noch verstärkter Polizeieinsatz! Vielleicht protestieren jetzt die Eurokraten auch gegen Sachsen und Brandenburg, wie gegen Holland und Dänemark , als die auch verstärkt ihre Grenzregionen überwachen wollten. Die deutsche politische Klasse nannte diese Vorhaben sogar einen unfreundlichen Akt gegen Deutschland. Unglaubliche dumme Arroganz gegenüber den Sicherheitsproblemen der Nachbarn, ohne die eigenen in den Griff zu bekommen? Desweiteren kommt heraus, daß die erhebliche Kriminalität im Grenzgebiet zu Polen bisher totgeschwiegen wurde, sogar amtlich mit einem Tabu belegt ist, um den Nachbarn jenseits der Oder nicht zu verärgern.  Wieder ein Beispiel wie der Bürger durch verantwortliche Politiker und die Medien belogen und betrogen wird.

Advertisements

One response to this post.

  1. Bürgerwehren wären auch noch eine Möglichkeit.
    Für diese Zwecke gab es in früheren Zeiten Schützenvereine.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: