Archive for 25. Januar 2012

CDU Abgeordneter: Ausländisches Militär auf deutschem Boden garantiert Souveränität


MdB Hochbaum, CDU, Mitglied im Verteidigungsausschuß antwortet zu Lagerung von Atomwaffen

Das Versprechen von Westerwelle, die auf deutschem Boden lagernden Atombomben von den Amerikaner entfernen zu lassen, geht leider nicht so schnell. Wir fragen, wie lange dauert das noch bis die verschwinden? Seit dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ bedrohen uns die Russen doch nicht mehr oder? Besonders lustig ist seine Stellungnahme, daß die ausländischen Militärstützpunkte auf deutschem Boden unsere Souveränität garantieren. www.abgeordnetenwatch.de   Hier finden Sie die Antworten weiterer 5 Bundestagsabgeordneter zum Thema!

Advertisements

Vom Islam zum Christentum


Sabatina James lebt jetzt in Freiheit und doch wird sie wohl nie wirklich frei sein. Denn die 29-jährige Pakistani floh vor den Todesdrohungen ihrer eigenen Familie. Jetzt wohnt sie deshalb an einem geheimen Ort, unter falschem Namen und Opferschutz der Polizei. Ein erschreckendes Interview mit der Pakistanin James! Gestern im Bayerischen Rundfunk BR 2. Interview bei Phönix! Sie kritisiert auch die Feigheit der Politik, die zu den Massenmorden an Christen in islamischen Staaten schweigt. Jetzt kommt der Islamrat in Deutschland daher und will Kritik am Islam als Rassismus unter Strafe stellen lassen. Islamrat fordert Sondergesetz für den Islam in Deutschland. Kritik verboten? Urteilen Sie selbst!

Verfassungsbogen nur von SPD bis Linke?


Neue politische Ordnung: Demokrat ist wer sich zwischen SED und SPD bewegt?

Wer so alles mittlerweile in die rechte Ecke gestellt wird, das ist schon interessant. Konservative Kreise in der CDU dürfen sich nicht mehr äußern, ohne daß ihnen das Etikett „rechtsradikal“ angehängt wird. SPD und Linke beschimpfen konservative Unionspolitiker! Deshalb scheinen auch einige CSU Großkopferte, wie der Landshuter Oberbürgermeister, hurtig die Nähe von Linken zu suchen, denn das ist schick und gänzlich ungefährlich, man weiß ja nie wohin man sein Fähnchen hängen muß. Mitglieder des Runden Tisches Landshut gegen Rechts, von OB CSU bis allerlei Linke! Bierverbot für Rechte in Landshut geplant, obwohl es dort so gut wie keine nennenswerten Rechten gibt! Ein besonderes Schmankerl gab es gestern in der Mitternachtsnachrichten. Da forderte die Nachrichtensprecherin doch allen Ernstes, daß man nicht nur Rechtsextremisten bekämpfen müßte, sondern auch schon im Ansatz rechte Gedanken. Wie soll denn diese Gehirnwäsche funktionieren? Die Gedanken sind frei!

%d Bloggern gefällt das: