Wie „Volksvertreter“ Bürger abspeisen wollen


Liebe Bundestagsabgeordnete im Berliner Reichstag, so einfach lassen sich Bürger nicht abspeisen. Wir fragen genau und fassen nach. Auf Fragen zum ESM antwortete der FDP Bundestagsabgeordnete Hartfrid Wolff den „Deutschen Mittelstands Nachrichten“, er stimme für den ESM, denn der sei das kleinere Übel! Das fordert geradezu heraus, dem ganz genau auch die Fragen zu stellen, die präzise Antworten erfordern!

Der wieder entdeckte Jungstar der FDP, Christian Lindner, der jetzt die Partei in NRW vor dem Runterrutschen unter die 5 % Klausel retten soll, antwortete, wohlgemerkt als Spitzenkandidat seiner Partei im größten Bundesland, die gestellten Fragen zum ESM und zum Redeverbot für Abweichler im Bundestag kann er aus Zeitgründen nicht beantworten. Außerdem kenne er sich nicht so richtig aus, der FDP Haushaltsexperte Fricke wäre eine bessere Adresse für diese Fragen. Das haben wir schon vor seiner kläglichen Antwort vermutet und deshalb haben wir auch an MdB Fricke diese Fragen gerichtet. Die Antwort von Lindner!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: