Innenminister Friedrich nennt demografische Katastrophe eine Chance


Für den Bundesinnenminister Friedrich ist der demografische Wandel keine Katastrophe sondern eine Chance. Daß ein Politiker dieses Kalibers solch einen Unsinn von sich gibt, verwundert uns schon nicht mehr. Friedrichs Presseinformation zur demografischen Entwicklung!  Allein dieser Satz von Friedrich, original zitiert, zeigt daß unsere Politiker die eigentliche Katastrophe sind:

„In der Gruppe der 15- bis 65-Jährigen werden es bis 2030 etwa 50 Millionen Menschen weniger sein. Dagegen wird sich die Zahl der über 80-Jährigen im selben Zeitraum verdreifachen. Die Politik nimmt diese Zahlen zur Kenntnis und wird nun die Voraussetzungen dafür schaffen, in dieser Entwicklung Chancen zu sehen, die Potenziale zu nutzen.“

Diese demografische Katastrophe hatte sich seit Jahrzehnten bereits angekündigt. Seit Jahren diskutieren wir darüber auch in unserem kleinen Gesprächskreis „Runder Tisch DGF“. Immer wieder hat der angesehene Wissenschaftler Herwig Birg vor dieser Entwicklung gewarnt. 2005 hat er in der FAZ einen Grundkurs für Staatsbürger, aber vorallen für die verantwortlichen Politiker, unter dem Titel, dreißig Jahre nach zwölf, veröffentlicht. FAZ 2005: Grundkurs für Politiker zur demografischen Entwicklung! Das hätten Merkel und Friedrich lesen sollen, bevor sie heute an die Mikrofone traten oder zur Feder griffen. Politiker von ihrem Schlage, quer durch alle Parteien, haben die Verantwortung für die Entwicklung. Sie haben Warner wie Prof. Birg belächelt, bestenfalls, schlimmstenfalls, sogar in die völkische Ecke gerückt. Damit waren sie dieses unbequeme Thema los und sie konnten weiterwursteln. Merkel ergänzte den Unsinn von Friedrich noch mit ihrer „grandiosen Lösung“ und fordert wiedermal mehr qualifizierte Zuwanderer aus aller Welt, um den Untergang Deutschlands zu verhindern. Ob die sich schon mal Gedanken darüber gemacht hat, warum allein  200 000 hochqualifizierte deutsche Fachkräfte in die Schweiz abgewandert sind. Vielfach nehmen sie ihre ganze Familie gleich mit. Ob die dann jemals zurückkommen, ist mehr als fraglich. Einigen Schweizern werden sogar die Deutschen bereits zuviel. Nachrichten bei N24! .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: