Archive for 5. Mai 2012

In unserem Kulturraum soll „Deutsch“ gesprochen werden, was denn sonst?


Über diese Forderung des Wiener FPÖ Obmanns regt sich die österreichische Zeitung „Die Presse“ (Leserkommentare beachten) auf.

Ein Leser kommentiert auf „unzensuriert“ : „Wenn die deutsche Sprache nicht zur Integrationspflicht von Zuwanderern gehören soll, mit welchem Recht bekommen die dann die österreichische oder deutsche Staatsbürgerschaft?“

 

 

Beppe Grillo


Ein interessanter Euro- und EU Gegner aus Italien. „Deutsche Wirtschafts Nachrichten“ stellen Beppe Grillo vor! . Er beurteilt die Probleme nicht nach der politischen Sitzgeographie in den Parlamenten, sondern fragt immer in seinem Internetauftritt nach falsch oder richtig. Damit scheint er in Italien einen großen Erfolg zu haben. Die Zugriffszahlen zu seinen Blogs sind riesig. Wir werden uns mal einige Themen vornehmen, die wir vom Italienischen ins Deutsche übersetzen müssen. In diesem Blog beschreibt Grillo wie sich die italienischen Parteien, ohne Ausnahme, immer mehr die Taschen vollstopfen, obwohl der Staat hoch verschuldet ist. Das Abkassieren der Parteien auch in schlechten Zeiten!  Leider ist die Googleübersetzung vom Italienischen ins Deutsche etwas holprig. Die Parteienfinanzierung in Deutschland ist aber keinen Deut besser.

 

%d Bloggern gefällt das: