Archive for 12. Juni 2012

Blaues Wirtschaften statt grüner Ideologie?


Gestern hörte ein Teilnehmer unseres Gesprächskreises „Runder Tisch DGF“ zufälligerweise während seiner Autofahrt ein Interview im Österreichischen Rundfunk OE1. Befragt wurde der Zukunftsvisionär Gunter Pauli, der das „blaue Wirtschaften“ als Sicherung der Zukunft unserer Welt empfiehlt. Unser Gesprächsteilnehmer war davon so fasziniert, daß er uns diesen Verweis zuschickte, wie man z.B. intelligenter als bisher Strom erzeugen kann. Besonders bestechend fand er die Idee, statt große häßliche Windmühlenwälder in die Landschaft zu stellen, die bestehen Stromleitungsmasten für den gleichen Zweck zu nutzen. Stromerzeugung in der Zukunft, es geht auch einfach! Wir fassten mal nach und fanden weiter interessante Ansätze in der Gedankenwelt des „blauen Wirtschaften“. Ein Diskussionsthema für eine Monatsrunde unseres Gesprächskreises? Windkraft ohne neue Masten!

Die Deutschen sind Gefangene mit Freigang


Heute schickte uns Herbert Gassen folgenden Beitrag: „Europa in Flammen“. Diesen finden Sie auch hier bei ALTMOD im Autorenarchiv Frieder! Obama will, daß Deutschland für die Schulden der europäischen Staaten aufkommen muß. Wir Deutschen wissen das ohnehin, aber klicken Sie den Verweis an, es lohnt sich mit dem Beitrag von Herbert Gassen auseinanderzusetzen.

„Sicher wie eine Bank?“ „Unsicher wie eine Bank?“


Gerhard Bauer zur Bankenkrise in Spanien: „Märkte glauben nicht an Spaniens Rettung. Wer tut das schon?“

%d Bloggern gefällt das: