Archive for 15. Juni 2012

Ströbele will Bürgerfragen nachgehen


Man muß die Ansichten und das Verhalten des grünen Bundestagsabgeordneten Ströbele nicht teilen, er ist wohl aber als Volksvertreter näher am Menschen dran als seine Partei- und Fraktionskollegin Claudia Roth, die nur so tut als wenn sie das wäre, aber eigentlich nur die Gazetten sucht, um sich empörend ins rechte Bild zu setzen. Jedenfalls will Ströbele der Berichterstattung über den Konflikt in Syrien nachgehen und die Frage versuchen zu beantworten, was ist richtig und was ist falsch? Ein Abgeordneter, der Bürgerfragen ernst nimmt?

Werbeanzeigen

Sind Bürgerfragen an Frau C.Roth „shitstorm“?


Die ständig empörte Bundesvorsitzende der Grünen, Claudia Roth, hat als Volksvertreterin im Bundestag keine Zeit mehr Fragen von Bürgern zu beantworten. Das erledigt für sie das steuerfinanzierte Abgeordnetenunternehmen „Team Bundestagsbüro“. Zudem werden dort zahlreiche Fragen wohl unter „shitstorm“ abgehakt. Die aber sehr großzügig sind und vermelden, aus Kapazitätsgründen bearbeiten wir „Shitstorm-Fragen“ etwas später. Wir empfehlen deshalb mal einen Blick auf die ständig empörte Berufspolitikerin Claudia Roth! .