Twitterfrage an unsere Bundestagsabgeordneten zur Abstimmung über den ESM


Wir haben gerade mehreren Bundestagsabgeordneten „ernsthaft“ die Frage gestellt, „gehören Sie zur Fraktion der Alternativlosen oder zu Gauweilers „Doofen“, die zum Fiskalpakt und ESM nicht durchblicken? Wer meint, das sei eine Respektlosigkeit gegenüber unseren Volksvertretern, der irrt. Es gibt eben in dieser Frage nur diese beiden Fraktionen. Die sich schnell mal krankmelden oder sich enthalten, die schließen wir hier mal aus. Warum diese Frage so einfach gestellt werden mußte,  erlesen Sie aus der FAZ .

Das ist die Vorsitzende des Finanzausschusses und FDP Bundestagsabgeordnete, die natürlich auch twittert, „Vilstal“ hat ihr die Frage gestellt zu welcher Fraktion sie in der Sache ESM angehört:

@BirgitReinemund gehören Sie zur Mehrheitsfraktion der Alternativlosen o. zu Gauweilers „Doofen“ ? https://rundertischdgf.wordpress.com/2012/06/23/bun …

4 responses to this post.

  1. Öööhm – ja, und? Bricht etwas abrupt ab, oder habe ich etwas nicht verstanden?

    Liken

    Antworten

    • Das ist nicht so schlimm, denn unsere Bundestagsabgeordneten haben die Frage auch nicht verstanden oder sind sogar beleidigt, weil wir ihnen den Respekt versagen, zumindest der Fraktion der Alternativlosen. Die „Fraktion der Doofen“ bezieht sich auf Gauweilers Ausspruch als er nach dem „finanztechnischen Hebel“ gefragt wurde: https://rundertischdgf.wordpress.com/2011/11/16/gauweiler-zum-finanztechnischen-hebel-ich-bin-zu-doof-den-zu-erklaren-fragen-sie-die-600-zustimmer/ Also, die große Mehrheit, die im Bundestag jeden Mist abnickt und nicht durchblickt, gehört zu den Alternativlosen.

      Liken

      Antworten

      • Posted by Suum Cuique on 26. Juni 2012 at 12:58

        620 Abgeordnete sitzen im Bundestag. Eine enorme Ansammlung von Dummheit, Erfahrungslosigkeit und Infantilität. Zu einer weiteren für die Nation existenziellen Frage gibt es also zwei Fraktionen: die Alternativlosen und die Doofen. Könnten die nicht einen Interfraktionellen Ausschuß bilden?

        http://de.wikipedia.org/wiki/Interfraktioneller_Ausschuss

        Die historische Erfahrung zeigt leider, daß der Parlamentarismus in Deutschland sich stets mehr der Eitelkeit der Parlamentarier und erst ganz am Schluß – wenn überhaupt – dem Wohl der Nation verpflichtet fühlt.
        Warum funktioniert der Parlamentarismus in Deutschland offenkundig nicht?
        Warum ist alles, was der deutsche Parlamentarismus hervorbringt, stets darauf angelegt, die deutsche Nation sukzessiv zu vernichten?
        Warum repräsentiert der deutsche Parlamentarismus ausschließlich nur die politische Unfähigkeit einer ansonsten hochbegabten Nation?

        Liken

      • Wobei wir aber wert darauf legen, daß wir Gaweilers „Doofe“ in Anführungsstriche gesetzt haben, denn der Spott Gauweilers auf die nichtswissenden Abnicker unter seinen Bundestagskollegen (die auch am Freitag bei der Abstimmung zum ESM wieder die Fraktion der Alternativlosen bilden) ist ein wunderbares Dokument.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: