Prof. Sinn beschreibt die mögliche deutsche Opferbereitschaft


Die von Altbundeskanzler Schmidt geforderte Opferbereitschaft beschreibt Prof. Sinn in einen bemerkenswerten Interview mit dem Deutschlandfunk. Die möglichen Summen sind so gigantisch, daß  dafür unser Vorstellungsvermögen nicht ausreicht. Deutschlandfunk!  Zwei Schlüsselsätze finden sich im Interview von Sinn, die sich jeder merken sollte (Zitat):

„Gläubiger und Schuldner haben ein Problem miteinander und sie suchen jetzt einen Dritten, der die Last übernimmt, und das sind wir. Und das geschieht dadurch, dass man jetzt eine Bad Bank gründet, in Luxemburg mit dem Namen ESM, und die soll den Gläubigern ihre toxisch geworden Staatspapiere der südlichen Länder abkaufen.“

Für den ESM als Bad Bank haben unsere „Volksvertreter“ am 29.6.2012 gestimmt! Unglaublich oder?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: