Regelwut der Eurokraten


Jetzt ist zur Abwechselung der Autofahrer dran.  Die 50 000 überbezahlten Eurokraten langweilen sich mal wieder und wollen nun den jährlichen TÜV einführen. Reine Abzocke und Regelwut.  PNP

3 responses to this post.

  1. Posted by Suum cuique on 13. Juli 2012 at 14:36

    Der jetzige EU-Verkehrskommissar, Siim Kallas, war übrigens erster Präsident der Estnischen Nationalbank (1991-1995). Damals war die estnische Krone, wie eine nicht unbeträchtliche Anzahl anderer mittel- und osteuropäischer Währungen auch, fest am Kurs der DM ausgerichtet.

    Mit ihrer Mark hätten die Deutschen – sehr zum Vorteil vieler europäischer Völker – nicht nur eine wirkliche Wiedervereinigung und Restitution ihrer Rechte herbeiführen, sondern auch einen gemeinsamen mitteleuropäischen Währungs- und Wirtschaftsraum schaffen können. In dem hätte die Mark die Rolle des Euro innegehabt. Nicht auszudenken mit welchen Folgen…

    Die EU ist ein Kriegsinstrument gegen Mitteleuropa. Hauptfeind der Deutschen ist die politische Klasse der Bundesrepublik. Ihre gemeinsame ideologische Basis ist die „freiheitlich-demokratische Grundordnung“ (FDGO), die im fortwährenden Kampf gegen „rechtes Gedankengut“ und damit letztendlich auch gegen alle wirtschaftlichen deutschen und mitteleuropäischen Interessen steht. Und dieser Krieg kommt alle Völker Europas sehr teuer zu stehen.

    Aus diffuser Angst vor einem Krieg, führt die politische Elite der Bundesrepublik Krieg, Krieg gegen das eigene Volk.

    Hier noch einmal das „Schäuble-Lamers-Papier“ von 1994:

    Klicke, um auf schaeublelamers94.PDF zuzugreifen

    Antworten

  2. Na wir Österreicher haben das schon seit ich mich erinnern kann. Wir haben es auch überlebt. Das mit den überbezahlten Eurokraten sehe ich aber ebenso. Hat jemand einen Vorschlag was man dagegen untenehmen kann ???

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s