Grüne Geschichtsverfälschung, die Verhöhnung der Opfer Dresdens


Auch so kann man Geschichte fälschen, Mord und Totschlag relativieren. Es wird einfach etwas verglichen was nicht zu vergleichen ist. Aber Dummköpfe und Menschverachtung sterben einfach nicht aus und kommen nur durch ein anderes politisches Milieu wieder an die Oberfläche. Fundsache aus Österreich „unzensuriert“!

Werbung

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 16. Juli 2012 at 11:25

    „Die Bombardierung von Guernica erwies sich als einer der ersten Schritte in der Entwicklung einer neuen Dimension des Luftkrieges, die im Zweiten Weltkrieg zur Bombardierung von Städten wie Warschau, Rotterdam, Coventry, Hamburg und eben auch Dresden führte.“
    ——————————-
    So relativierte Aufzählungen gehören zur bundesrepuiblikanischen Allgemeinbildung. Jedoch jeden während des Zweiten Weltkrieges – und bis in die Gegenwart – geflogenen Bombenangriff mit mehr als 300 Toten aufzuzählen, ergäbe eine seitenlange Liste des Grauens.
    Die „Entwicklung einer neuen Dimension des Luftkrieges“, setzte die Entwicklung einer entsprechenden Waffe voraus: Eines armierten Großbombers mit entsprechenden Ladekapazitäten: z. B. den britischen „Avro Lancaster“, viermotorig, Kapazität über 6.000 Bomben. Mehr als 7.000 Stück alleine dieses Typs flogen auf seiten der Alliierten.

    Eine vergleichbare Terrorwaffe besaßen die Mittelmächte nicht und setzten sie daher auch logischerweise auch nicht ein.

    Relativierungen und Rechtfertigungen von Verbrechen sind übelste Heuchelei und pervertierter Zynismus. Wie können eigentlich Menschen, die so etwas von sich geben, so sicher sein, nicht auch irgendwann einmal in durch Phosphor, Napalm oder Kernspaltung entfachten Flammen grausam und langsam zu verbrennen? Millionen unschuldiger Frauen, Kinder, und Greise sind so weltweit zu Tode gekommen. Und dieser „industrielle“ Tod war kein „Meister aus Deutschland“!

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: