Deutschland als Bedrohung?


Luxemburgs Außenminister sieht Deutschland als große Gefahr an. Er sagt, die Interessen des deutschen Steuerzahlers sind nicht zu beachten. Seine Meinung ist, daß der ESM unbegrenzte Kredite bei der EZB aufnehmen könnte, die wiederum unbegrenzt Buchwert ohne Deckung in ihre Bücher schreibt. Hinterher weiß keiner mehr, wer von den beiden „Banken“ Geld für den anderen druckt. Die Welt!  Süddeutsche!  Beachten Sie auch die Leserkommentare!  Mit bitterer Ironie schreibt auch Gerhard Bauer dazu einen Beitrag, man muß nicht damit einverstanden sein, aber zum Nachdenken hilft auch der. Deutsche Ecke!

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 1. August 2012 at 18:40

    “Ich will kein Deutschland haben, vor dem man Angst hat, von dem man fürchtet, es könnte sich isolieren”. (Juncker)

    ——————–

    – Die Warnung vor dem „deutschen Sonderweg“.

    Ein gute Definition dieses Begriffs findet sich bei Wikipaedia:

    „Die These vom Deutschen Sonderweg besagt, dass die Entwicklung demokratischer Strukturen in Deutschland sich wesentlich vom europäischen Regelfall unterscheide, der u.a. von Frankreich und Großbritannien repräsentiert werde. Diese Sonderentwicklung sei aus der Geschichte Deutschlands ableitbar. In der Geschichtswissenschaft ist strittig, ob es sich dabei wirklich um einen Sonderweg handelt oder nur um einen Eigenweg. Denn die These vom Sonderweg setze voraus, dass es eine Norm für die historische Entwicklung zur Demokratie gebe.“

    ——————

    – Seit geraumer Zeit ist dieser Begriff in den deutschen Massenmedien nicht mehr aufgetaucht. Vor der Wende hatten ihn bundesdeutsche Politiker gebetsmühlenartig verwendet. Nutze auch damals nicht viel.
    Brandt sah sich diesem Vorwurf wegen seiner „Ostpolitik“ ausgesetzt und Kohl wegen der „Einheit in der Mogelpackung“.

    Die Ideologie der „Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung“ läßt kein Abweichen in Richtung eines „deutschen Sonderweges“ vor. Nun bekommt‘s auch das Kabinett Merkel zu spüren. Da kann man als guter Bundesrepublikaner noch so devot-rückgratlos sein; irgendwann kriegt jeder BRDler mal die Warnung vor dem „deutschen Sonderweg“ eingebläut.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: