SPD Führer für Schuldenunion


Der deutsche Staat hat zwar mittlerweile selbst mehr als 2 Billionen Euro Schulden angehäuft, aber unsere Arbeitnehmervertreter, sprich die SPD, oder besser ihre Führer Gabriel und Steinbrück, nicht die kleinen braven Sozialdemokraten aus der Nachbarschaft, fordern jetzt eine Schuldenunion, sozusagen als Einstieg in die „Vereinigten Staaten von Europa“. Also, deutsche Werktätige der Stirn und der Faust, Rabotti für alle notleidenden Länder Europas, hoch lebe die Solidarität! Süddeutsche! .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: