Das parteipolitische Versorgungssystem


Nun daß Parteien ihre Genossen nicht im beruflichen Regen stehen lassen, das ist letztlich überall bekannt. Das richtige Parteibuch am richtigen Ort zu haben, ist immer zum Vorteil, das qualifiziert mehr als eine ordentliche Berufsausbildung. Diese Kurznachricht aus der Eifel erreichte unser Twitterkonto und besagt aber auch nur, daß das auch in Bayern möglich ist. Eifelzeitung!

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 15. August 2012 at 11:58

    „So funktioniert das „Versorgungssystem“ der SPD

    Der ausgewählte Kandidat für den Posten beim LBM ist Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Treis-Karden und Vater des SPD-Landtagsabgeordneten Benedikt Oster (24J). MdL Benedikt Oster (SPD) hat nach seinem Hauptschulabschluss 2004 den Beruf des Straßenwärters erlernt. Seit 2007 arbeitete Benedikt Oster als Straßenwärter beim Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz.

    2009 ist Benedikt Oster in die SPD eingetreten. Seit 2011 sitzt der 24jährige im Mainzer Landtag. Die Verbandsgemeinde Treis-Karden liegt im Wahlkreis von Frau Heike Raab, Staatssekretärin im Innenministerium, welche vorgesetzte Dienstelle des Landesbetrieb „LBM“ ist. So schließt sich der Kreis.“

    ———————

    – Eine Geschichte offenbar so ganz nach dem Motto: Wie der Vater so der Sohn. Dieser verhilft jenem zu einem Landtagssitz und jener seinem Erzeuger zu einem Posten im gehobenen Dienst. In jedem „Dritteweltland“ wird so etwas als ein Teil dessen „Kultur“ aufgefaßt. Und Parteien bilden dabei die beste strukturelle Basis. Man denke dabei auch an die von der SPD so sehr favorisierten Migrantenquote.
    In Sachen Korruption und Vetternwirtschaft beginnen die Deutschen daher bereits solide Grundlagen für das Tätigwerden ihrer neuen Fachkräfte zu legen. Das erleichtert deren Akzeptanz, und wenn dann erst die Partizipation an einträglichen Pöstchen der eigens importierten Fachkräfte erfolgt ist, klappts auch mit der Integration.
    Und wer wird dann noch zu behaupten wagen, daß die Integration mißlungen ist?

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: