Werden jetzt alle Gipfelkreuze auf unseren Bergen entfernt?


Aus reiner Profitgier entfernt Garmisch-Partenkirchen aus seinen Werbeprospekten das Gipfelkreuz der Zugspitze, es könnte ja Touristen aus Saudi-Arabien und den anderen islamistisch regierten Länder abschrecken. Kath.net!  Wenn nun die Muslime zur „kreuzfreien“ Zugspitze hochgekraxelt sind, trifft sie womöglich der Schlag, wenn sie ganz oben mit dem Gipfelkreuz konfrontiert werden. Sie fühlen sich von der Touristikbranche betrogen, protestieren und fordern die tatsächliche Entfernung des Kreuzes.

3 responses to this post.

  1. Posted by Olaf on 23. August 2012 at 4:30

    Dann schickt Saudi RTL bestimmt einen Reporter im Nachthemd in die Alpen für die Sendung : Wir retten ihren Urlaub, Alda.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Suum Cuique on 15. August 2012 at 14:55

    „Werden jetzt alle Gipfelkreuze auf unseren Bergen entfernt?“

    – Und dann die Marterln, die Glockengeläute, die Orgeln?

    Wie hoch mag die Zahl christlicher Gotteshäuser wohl sein, die den Deutschen verlorenging seit 1945?

    Davor brannten in Deutschland die jüdischen Synagogen. Welch teuflisches Fanal. Die Synagogen brannten, jedoch die jüdischen Friedhöfe wurden weiterhin gepflegt. Darunter z. B. auch der Alte Jüdische Friedhof in Breslau mit dem Grab von Ferdinand Lassalle, dem „Vater der Arbeiterbewegung“ unter der Herrschaft einer deutschen „Arbeiterpartei“.

    Unablässig wirken in Deutschland Kräfte, die den Deutschen nach und nach den religiösen Alltagsbezug rauben. Damit auch den wichtigsten kulturellen Bezug. Kann es da verwundern, daß viele Deutsche mit dem Begriff „Kultur“ nur noch das Fremde assizoieren?

    Wie wunderbar sich alles fügt. Das spirituelle Vakuum beginnt nun der Islam auszufüllen. Durch Zerstörung des einzigartigen intellektuellen Spannungsfeldes zwischen Protestantismus, Katholizismus und Judentum in Deutschland ging den Deutschen auch die geistige Dynamik verloren, die sie erst zu großen Denkern und Dichtern hat werden lassen.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Bruno on 15. August 2012 at 9:28

    Wahrscheinlich kann man vermuten das alle abendländischen Symbole verschwinden, denn von München, aus der neuen Moschee heraus, braucht man eine pro- arabische Fernsicht!

    In Hamburg beginnt man derweil mit den Vorbereitungen zur Islam-Übernahme!
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/vertrag-mit-muslimen-hamburg-will-islamische-feiertage-wie-kirchliche-behandeln-11855521.html

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: