Wie kann eigentlich Griechenland mit 17,5 Milliarden Euro im ESM bürgen?


Das hat uns bisher noch kein Politiker beantworten können. Athens neues Loch! Hier ist wieder so ein Abgeordneter, der auf die besorgten Fragen einer Bürgerin seines Wahlkreises mit den bereits bekannten Phrasen antwortet, „der Gouverneursrat des ESM muß bei jeder Entscheidung den deutschen Bundestag abstimmen lassen“. Wir werden auch ihn ganz konkret fragen, wie er sich Bürgschaften im ESM durch Staaten vorstellt, die Pleite sind und deshalb den ESM in Anspruch nehmen müssen. CDU Abgeordneter Kues auf abgeordnetenwatch.de!

Werbeanzeigen

3 responses to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 22. August 2012 at 15:28

    Na, dann können sie die Touristen vielleicht als GEISELN nutzen.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Ich vermute, die wollten die Touristen als Bürgen nutzen, aber die bleiben jetzt auch noch aus! Es geht immer weiter Berg ab und es ist kein Ende abzusehen!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: