Bratwürstchen: Gehe Deinen Weg


Merkel und Hoeneß sind begeistert, wenn endlich alle den gleichen Weg gehen, ja, mit dem Strom schwimmen. Der Bratwürstchenfabrikant philosophiert sogar, daß alle Fußballprofis bei gesellschaftlichen Problemen die gleiche Sprache sprechen sollten. Merkel ergänzt, die ganze Gesellschaft muß einer Meinung sein , sonst werden nicht alle Bratwürstchen etwa gleich braun. Vielfalt der Meinung war gestern, heute ist man Demokrat, wenn man in die Richtung von Merkel und Kumpane marschiert. Also gehe mit mir deinen Weg in meine Richtung. Die neue Strategie auf dem Fußballplatz heißt, 22 Mann (oder auch Frauen) rennen zusammen mit dem Schiedsrichter gleichzeitig hinter dem Ball her. Die Hemdchen, mit denen sie rumlaufen, verkünden stets die gleiche Botschaft, gehe deinen Weg oder noch besser, übe deine Einfalt in Demut! Im Gleichschritt Marsch, auch auf dem Fußballplatz!

Der Gegenstrom! Der muß etwas mißverstanden haben, gegen den Strom schwimmen, nicht in die Richtung der Masse rennen, mit vielfältigen Gedanken die Einfalt überwinden, das war nicht die Botschaft von Merkel und Hoeneß.

 

Werbeanzeigen

6 responses to this post.

  1. Posted by submarine on 17. September 2012 at 23:58

    Der fette Exfußballer ist gross im Geschäft.
    Ulli Hoeness, Vorsitzender des Aufsichtsrats der FC Bayern München Ag, erklärt seine Welt :
    http://karlmartell732.blogspot.de/search?q=hoene%C3%9F

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Gutartiges Geschwulst on 16. September 2012 at 19:31

    Das Motto: ”Geh deinen Weg” gefällt mir eigentlich sehr gut, da es auch als „Hau ab!“
    interpretiert werden könnte, was ich, bezogen auf manche Bevölkerungsgruppen, für durchaus begrüßenswert halte.
    Poetischer klingt allerdigs: „Gehe deiner Wege!“

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Bruno on 16. September 2012 at 18:43

    Was soll dieses Motto “ Geh deinen Weg“ ?
    Was hat denn diese deutsche „eiserne“ Frau Merkel wieder für einen Mist verzapf?

    Natürlich geh ich meinen Weg, dazu brauche ich keine Aufforderung von so einer hergelaufenen DDR – Wendehalspolitikerin!
    Was hat die denn damit überhaupt gemeint, doch wohl nicht Muselmännlein geh?
    Die sind schon längst da und brauchen bestimmt nicht noch eine vor Angst
    schlotterne Möchtegern-Europa-Herrscherin als Begrüßungsdame!

    Was hat das alles mit dem bayerischen Bratwurst-Höneß zu tun?
    Moslems wollen sich doch bestimmt nicht an seine Schweinewürstchen gewöhnen,
    daß weiß ich aus zuverlässiger Quelle!

    Eine Scheiß Bratwurst und Konvertierten Werbung in einem Fußballstadion!
    Nicht zu glauben…..

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Posted by Suum Cuique on 16. September 2012 at 16:52

    Man stelle sich vor, ein Haufe armer Würstchen metamorphosiert zu einem entschlossenen Volk, das seinen Weg geht über die Trümmer einer Pleite-Republik, um an einen Punkt seiner Geschichte anzuknüpfen, der es in eine verheißungsvolle Zukunft führt. In diesem Sinne: „Geh deinen Weg, Deutsches Volk!“

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: