Im Grenzgebiet wird alles geklaut: Baumaschinen, Traktoren, Autos…..!


Und was macht der Bundesinnenminister Friedrich, die Innenausschüsse der Länder und des Bundes, die Innenminister von Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern? Osteuropäische Bandenkriminalität auf deutschem Boden! Dieser Bericht stand in der Frankfurter Rundschau im Juli dieses Jahres. Aber das geht schon seit Jahren so, heute kam darüber sogar ein Bericht im ARD Fernsehen. Ein Landmaschinenhändler meinte, keiner hilft uns, die Politiker und Polizei sind weit weg, wir müssen zur Selbsthilfe greifen oder verschwinden und die Uckermark den Dieben aus Osteuropa überlassen.

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 23. September 2012 at 8:48

    Sich eine Nation zur Beute machen:

    – Das taten Stalin und der westliche Weltbrandstifter Churchill als sie mit drei Strechhölzern eine Demakationslinie absteckten, die Bundesrepublikaner nun als geheiligte „Grenze“ anerkennen.

    – Dazu verhilft das bundesrepublikanische Regime jedem, der in Deutschland irgendwelche Forderungen oder Interessen durchzusetzen versucht.

    – Wird durch Intensiven Bevölkerungsaustausch betrieben, so lange bis die Nation aufgehört hat, zu existieren.

    – Ist in einem „Grenzgebiet“, das vorher keins war, natürlich auch ein lukratives Geschäft in Form von Raub und Diebstahl. Vor 67 Jahren nannte man die Aneignung von Fahrrähdern, Uhren oder Radioapparaten „Befreiung“ dieser Gegenstände vom Faschismus.

    – Und sinngemäß ihres „Grundgesetzes“ ist für den Bundesrepublikaner jede Handlung, die zur „Befreiung vom Faschismus“ des deutschen Volkes führt, legal, unanfechtbar und sogar über bundesrepublikanischem Verfassungsrecht stehend.

    Wo also ist das Problem?

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s