Die Wiederholung des Untergangs der Weimarer Republik in Griechenland?


Was es nicht alles gibt? Da wundert man sich schon, wenn man das Gekreische des griechischen Regierungschef Samaras vernimmt, „Hilfe, Hilfe, sonst zerfällt die Gesellschaft Griechenlands und der Aufstieg der Neonazis ist nicht mehr aufzuhalten!“ Die Welt! Deshalb, um Samaras und seine Regierung zu retten, flitzt schon am Dienstag unsere Kanzlerin nach Athen. Dieser Hilferuf ist bei Merkel angekommen. Wenn es nicht so traurig wäre, dann würden wir uns darüber lustig machen, den Satirestift legten wir aber wieder weg, als wir heute früh diesen Aufsatz zum Thema von Gerhard Bauer fanden. Urteilen Sie selbst. Was hilft, wenn nichts mehr hilft? .

Werbeanzeigen

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 6. Oktober 2012 at 10:27

    Wann ging die Weimarer Republik eigentlich unter?

    1933? Da wurde sie nicht abgeschafft. Die Weimarer Verfassung galt auch weiterhin. Ironie der Geschichte dabei ist, daß der Verfasser der Weimarer Verfassung, der Jurist Hugo Preuß (1860-1925 – Deutsche Demokratische Partei [DDP]), Jude war. Die nationalsozialistische Regierung bestand also auf der verfassungsmäßigen Grundlage, die ein jüdischer Jurist und Politiker gelegt hatte.

    1945? Völkerrechtlich läßt sich eine Außerkraftsetzung der Verfassung durch die Alliierten nicht begründen. Die Alliierten haben diese Verfassung auch nicht beseitigt. Sie hat sie schlichtweg überhaupt nicht interessiert. Interessanterweise wird in deutschen Publikationen die Zeit des alliierten Besatzungsregimes gerne als „Militärregierung“ bezeichnet, die Besatzer also faktisch zur legitimen Regierung erhoben. Die Verfügungen der alliierten „Militärregierung“ stehen jedenfalls bis heute als rechtsgültige Gesetze über dem Grundgesetz.

    1948? Art. 136, 137, 138, 139 und 141 der Weimarer Verfassung sind 1949 durch Artikel 140 Bestandteil des Grundgesetzes geworden.

    Die Metapher vom „Untergang der Weimarer Republik“ soll von etwas ablenken, das für die republikanische Staatsform in Deutschland vernichtend ist: Nicht die Republik ging durch die Deutschen unter, sondern die Deutschen durch die Republik!

    Im historischen Zusammenhang betrachtet, besteht mithin in Deutschland seit 1919 die Republik. Alles, was in dieser Zeit geschehen ist, hat die Republik zu verantworten. Ebert, Brüning, Hitler, Adenauer, Ulbricht, Brandt, Honecker, Schmidt, Kohl, Schröder, Merkel – sie alle sind Gestalter dieser Republik.

    Zieht man eine Bilanz zur der Geschichte dieser Republik, dürfte sich wohl kein Volk der Erde zu einem „Vive la République“ hinreißen lassen. Bei den Deutschen ist sich der Schreiber dieser Zeilen da allerdings nicht so sicher.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s