Archive for 25. Oktober 2012

Gedenkstätteninflation in Berlin!


Und dazu diese interessante Fundsache aus dem FDP Forum! Wir wundern uns, daß das von der dortigen Moderation noch nicht wegzensiert ist! Eine würdige Gedenkstätte zum Völkermord an den Ost-, Sudeten- und Balkandeutschen läßt immer noch auf sich warten.

Warum hat die CSU Angst vor einem SPD Parteitag?


Große Aufregung in Bayern, weil die CSU eine positive Berichterstattung über den SPD Parteitag verhindern wollte?

FDP Niebel vergleicht Bayern bei Presse- und Meinungsfreiheit mit Entwicklungsland!

Wir stellen fest, das ist doch ganz normal in unserem Freistaat. Dort stören sogar kleine nonkonforme Gesprächskreise, da wird die örtliche Zeitung benutzt, um nicht objektiv sondern verlogen, wenn überhaupt, zu berichten. Referenten werden eingeschüchtert, sogar Gastwirte, die Versammlungsräume zur Verfügung stellen. Da arbeiten sie dann auch mal Hand in Hand, der CSU- und SPDler, man schaltet, wenn nichts mehr hilft, sogar den Ortspfarrer ein, der die gleichen Töne wie die Antifa singt usw.!

Aus diesem aktuellen Anlaß verweisen wir nochmals auf www.runder-tisch-niederbayern.de :

Warum haben sie Angst vor dem “Runden Tisch Buxtehude”?

Rund ist rund und nicht eckig oder? Und wenn sich einige Personen zusammensetzen und aus ihrem Stammtisch mit politischem Tiefgang einen politischen “Runden Tisch” machen, der keinen ausgrenzt, vorausgesetzt der Teilnehmer akzeptiert eine demokratische und tolerante Gesprächskultur, dann stört das einige Zeitgenossen in Buxtehude ganz gewaltig. Warum? Haben sie Angst vor Außenwirkung oder daß sie die Kontrolle verlieren? Fiktion, Übertreibung? Kann doch in unserer Demokratie nicht sein, wir haben doch Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Deutschland! Die Aufgabe dieser “Gutmenschen mit dem Heiligenschein” ist jedoch, solche “Runden Tische” zu verhindern. Denn es geht diesen Inquisitoren 2011 darum, die Demokratie im protestantischen Buxtehude vor diesen Demokraten am “Runden Tisch” zu retten. Dann darf ein Pfarrer schon mal falsch Zeugnis wider seinen Nächsten reden, ein ehemaliger Polizeichef bastelt an diesen “Runde Tisch” einfach eine rechte Ecke dran und ein Oberredakteur eines Lokalblattes liest listig und hinterhältig einen anonymen Brief vor, der von finsteren Gestalten berichtet, die sich regelmäßig an diesem “Runden Tisch” treffen. In Niederbayern, wo noch Leben und leben lassen gilt, ist so etwas natürlich nicht möglich oder? Versammlungs- und Meinungsfreiheit wird beim “Runden Tisch DGF” 2012 ganz oben auf der Agenda in den Monatsrunden stehen.

Was verstehen Sie unter Meinungs- und Versammlungsfreiheit? Ist das, was in Buxtehude geschieht richtig oder falsch? rundertischdgf

%d Bloggern gefällt das: