Archive for 26. Oktober 2012

Deutsche Goldreserven, Ergebnis offen!


Eine Bürgerin meinte in einer Anfrage an den CDU Bundestagsabgeordneten Wanderwitz, es sei besser, daß das deutsche Gold möglichst weit weg sei, damit die Politiker darauf keinen Zugriff hätten. Eine sehr seltsame Sichtweise!

Wanderwitz antwortete u.a. , Zitat:

„Ergebnisoffen. Es geht mir nicht um die Buchführung der Bundesbank, sondern darum, dass, der Rechnungshof hat das ja dezidiert aufgezeigt, bisher noch nie eine Material- und/oder Bestandsprüfung durch die Bundesbank durchgeführt wurde.“ MdB Wanderwitz, CDU!

Was ist denn nun wirklich richtig? Der Bundestagsabgeordnete Willsch gibt an, daß es seit 5 Jahren keine Inventur mehr gibt und sein Parteifreund und Kollege Wanderwitz sagt, es gab noch nie eine Bestandsprüfung?

Linke Bundestagsabgeordnete demonstriert für noch mehr Scheinasylanten aus Nigeria!


Eine Bundestagsabgeordnete ist stolz darauf, daß sie sich an der Besetzung der Botschaft von Nigeria beteiligte. Die Botschaftsbesetzer demonstrierten gegen die Ausstellung der Botschaft von gültigen Ausweisen für ihre Landsleute, die auf der „langen Flucht“ von Nigeria bis nach Deutschland ihre Pässe verloren haben (wohl doch eher weggeworfen und vernichtet). Die Identität dieser beladenen Scheinasylanten, was anderes sind sie ja in Wirklichkeit nicht, darf laut der Linken nicht festgestellt werden, denn das sei unmenschlich, denn es könnte ja eine Abschiebung dieser Nichtflüchtlinge drohen. MdB Annette Groth, Die Linke!

Nachtwächterstaat Deutschland?


Wer ist wohl für solche Zustände verantwortlich? Wir, die Bürger oder die staatliche Obrigkeit, die von uns gewählt wurde? Totschläger auf freiem Fuß! Die Regierung, die Innenminister, die Justiz, Abgeordnete? Man hört nichts! Alles nur Einzelfälle?

%d Bloggern gefällt das: