Linke Bundestagsabgeordnete demonstriert für noch mehr Scheinasylanten aus Nigeria!


Eine Bundestagsabgeordnete ist stolz darauf, daß sie sich an der Besetzung der Botschaft von Nigeria beteiligte. Die Botschaftsbesetzer demonstrierten gegen die Ausstellung der Botschaft von gültigen Ausweisen für ihre Landsleute, die auf der „langen Flucht“ von Nigeria bis nach Deutschland ihre Pässe verloren haben (wohl doch eher weggeworfen und vernichtet). Die Identität dieser beladenen Scheinasylanten, was anderes sind sie ja in Wirklichkeit nicht, darf laut der Linken nicht festgestellt werden, denn das sei unmenschlich, denn es könnte ja eine Abschiebung dieser Nichtflüchtlinge drohen. MdB Annette Groth, Die Linke!

2 responses to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 27. Oktober 2012 at 11:04

    Tja, nigerianische Fachkräfte, wie sie sich die „menschelnde“ Annette Groth nicht besser wünschen kann:

    http://www.derwesten.de/panorama/frauen-mit-voodoo-zur-prostitution-gezwungen-razzia-in-nrw-id7231778.html

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Pecos Bill on 26. Oktober 2012 at 22:24

    Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand. Diese Trulla ist nicht zurechnungsfähig.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: