Archive for 31. Oktober 2012

Syrien: Das Ergebnis der westlichen Politik


In Homs gibt es keine Christen mehr. Die Presse, Zeitung aus Österreich! Wo bleiben die vernehmbaren Proteste von Westerwelle, Claudia Roth, Özdemir, Steinbrück……….? Was sagen die deutschen Kirchen dazu? Schweigen ist Kumpanei mit den Rebellen, Terroristen und Mördern?

Hysterie in einer (noch) deutschen Stadt, weil eine Rockband auftritt


Frei Wild Auftritt „im Land der Vollidioten“

Die Südtiroler Band will mit ihren Hardrock Liedern in der ausverkauften Westfalenhalle in Dortmund ein großes Konzert geben. Weil sie nicht politisch korrekt, glattgeschliffen und angepasst wie die „Toten Hosen“ oder „Ärzte“ daherkommen, auch mal das Wort Heimat in den Mund nehmen, sich in ihren Liedern zu Südtirol bekennen, wird eine große Hasskampagne gegen sie von Politikern und Medien losgetreten. Über die Internetplattform Ruhrbarone haben wir  ja schon berichtet, natürlich müssen auch Jauch dabei sein, die Jusos, die Grünen, die Linke, SPD Oberbürgermeister, eben alles was es an Toleranten in dieser Gesellschaft aufzubieten gibt. Nun über diese Musikkunst von Frei Wild läßt sich streiten, denen geht es wohl auch oder nur ausschließlich um das Geschäft, aber interessant ist das Verhalten der aufgescheuchten Meute schon. Da hilft es dem Sänger dieser Gruppe kaum, wenn er sich ebenfalls als „Antifaschist“ ausgibt. Der Dortmunder Oberbürgermeister droht! Die Distanzierung des Sängers!

Vielleicht ist es die Zweideutigkeit, die in diesem Text  stört. Wer fühlt sich angesprochen? Wen meinen sie damit, wenn sie in Dortmund mit ihrem Text, “ im Land der Vollidioten„,  auftreten. Ob die, die sich jetzt so fürchterlich über diesen Auftritt in der Westfalenhalle aufregen, sich in ihrem Spiegelbild erkennen?

Mauerinschrift bei Meran!

Und die Gedanken sind auch bei diesem Beitrag frei!

%d Bloggern gefällt das: