Weitere Machenschaften im Ruhrpott, zur Abwechselung mal Essen


Durch die Abstauber in Bochum fällt der Fokus auf das ganze Ruhrgebiet. Auch in Essen geht es lustig zu, hoch die Tassen, denn niemand ist uns zu billig (von den Oberfunktionären, die Pflegekraft ist nicht gemeint). Bekanntlich ist ja Essen pleite . Dennoch genehmigt man großzügige Gehaltserhöhungen für Chefposten einer „Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen“ (GSE) gleich mal innerhalb eines Jahres von 99 000 auf 150 000 plus 20 000 Euro Tantiemen. WAZ!

Leserkommentare beachten, einer meint, „es ist egal was für ein Parteibuch diese Gierlappen haben, sie stopfen sich die Taschen voll bis nicht mehr laufen können. Die Stadt Essen soll pleite sein , erzählt man sich , dafür werden soziale Projekte eingeschränkt und Büchereien geschlossen, damit diese Beutelschneider ein schönes Einkommen haben.“

One response to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 12. November 2012 at 13:54

    „Als Büsselberg und Bremenkamp mit dem Wunsch nach höherem Gehalt vorstellig wurden, habe sich der Aufsichtsrat beraten lassen. Ergebnis: „Bei einer Sozialgesellschaft mit rund 1200 Angestellten sind solche Geschäftsführergehälter durchaus branchenüblich“, so Renzel. Man müsse auch sehen, dass die GSE nicht von städtischen Zuschüssen abhängig sei, sondern proftitabel arbeite.“

    —-

    – Die deutsche Verarmungsindustrie ist eine Wachstumsindustrie. Man kann auf ehrenamtliche Mitarbeit zählen, bekommt über den „Bundesfreiwilligendienst“ Mitarbeiter zugeführt, dazu Niedriglohn, Ein-Euro-Jobber – und schon arbeitet man „profitalbel“, hat also die Rechtfertigung für hohe Managergehälter.
    Der bundesdeutsche Sozialismus tut das, was der Sozialismus weltweit am besten kann, er schafft sich eine Klassengesellschaft.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: