Nachtwächterstaat Deutschland


Wir sind sprachlos, aber lesen Sie selbst: BZ!

2 responses to this post.

  1. Posted by Suum Cuique on 25. November 2012 at 12:33

    Beleidigen Sie die Nachtwächter nicht, lieber rundertischdgf, die in der Bundesrepublik zum Niedriglohn die Besitztümer all derer bewachen, die meinen ein bißchen was zu sein. Ohne nennenswerten arbeitsrechtlichen Schutz sorgen sie dafür, daß morgens BAT-Bürokraten ihre gutgeheizten Büros unausgeplündert vorfinden, sorgen dafür, daß die Bundeswehr irgendeine Freiheit am Hindukusch oder in Anatolien verteidigen kann und sich nicht um ihre heimischen Militärgelände kümmern muß.
    Nachwächter werden in der Regel über Bewachungsunternehmen beschäftigt und können per Fingerschnippen ihres mittelbaren Arbeitgebers jederzeit vor die für gesetzt werden. Trotzdem tun sie ihre Arbeit – schweigend, unbeachtet, verachtet!

    —-

    „Wir müssen und wir haben unseren Arbeitsmarkt liberalisiert. Wir haben einen der besten Niedriglohnsektoren aufgebaut, den es in Europa gibt. Ich rate allen, die sich damit beschäftigen, sich mit den Gegebenheiten auseinander zu setzen, und nicht nur mit den Berichten über die Gegebenheiten. Deutschland neigt dazu, sein Licht unter den Scheffel zu stellen, obwohl es das Falscheste ist, was man eigentlich tun kann. Wir haben einen funktionierenden Niedriglohnsektor aufgebaut, und wir haben bei der Unterstützungszahlung Anreize dafür, Arbeit aufzunehmen, sehr stark in den Vordergrund gestellt.“
    (Gerhard Schröder, SPD, Davos, 28.01.2005)

    —-

    Die Bundesrepublik ist kein Nachtwächterstaat. Nachtwächter gehen einer ehrlichen Arbeit nach, zahlen Steuern, sitzen an ihren Arbeitsplätzen, wenn andere ein freies Wochenende haben, Feiertage feiern; sie haben in der Winterzeit Dauernacht in einem finsteren, infamen, moralisch vollkommen verabscheuungswürdigen Gesellschaftssystem.

    Hätte die Bundesrepublik nur einen Bruchteil des Verantwortungsbewußtseins eines Nachtwächters, müßte man ihr sogar eine gewisse Hochachtung zollen. Hat sie aber nicht, sie ist verabscheuungswürdig – und nichts anderes. Jeder Vergleich, mit Menschen, die ehrlicher Arbeit nachgehen, verbietet sich bei ihr und ihren Repräsentanten!

    Antworten

    • Volle Zustimmung! Nachtwächter würden solche Sicherheitesprobleme besser lösen als Politiker oder durch das dafür vorgesehene Gewaltmonopol des Staates! So gesehen ist unser Vergleich falsch.

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s