Ungarn hat die Kriegsverbrechen nach 1945 wieder auf die Tagesordnung gesetzt!


An dieser Stelle berichten wir ja über die Bemühungen der Ungarn ihre Verbrechen, begangen an den Ungarndeutschen, aufzuarbeiten. Gleichzeitig verlangen sie aber auch von den Tschechen, Slowaken und Polen, daß auch die sich nicht mehr aus der Verantwortung stehlen. Deshalb haben sie auch die verbrecherischen Benes-Dekrete wieder ins EU-Parlament eingebracht. Leider hört man von den deutschen Europaparlamentariern dazu nichts. Tageszeitung „Lidove noviny“, übersetzt von Sylvia Janovska!

Advertisements

One response to this post.

  1. „Leider hört man von den deutschen Europaparlamentariern dazu nichts.“
    Das ist nonverbale Kommunikation.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: