Heiligabend: Bundespräsident Gauck ruft zu Zivilcourage auf


Wir sagen, „Herr Gauck, Halbwahrheiten aus dem Mund eines deutschen Bundespräsidenten und Pfarrers am Heiligen Abend sind keine Zivilcourage. Sie sollten diese durch die Wahrheit vorleben, denn Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten!“ Wir bitten den Leser dieser Zeilen ganz genau zu lesen, was uns Gauck in seiner Weihnachtsansprache sagen will, um sich danach selbst ein Urteil bilden zu können. Ein Gewissen der Nation sieht anders aus! Viele Bürger haben das durchaus erkannt und auch entsprechend kommentiert.

Advertisements

5 responses to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 25. Dezember 2012 at 14:42

    Der Mann ist für mich erledigt.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Posted by Meckerer on 25. Dezember 2012 at 9:47

    Er ist nicht besser als sein Vorgänger und lügt die Bürger als Ex-Pfarrer wohl dreist an. Wer Tatsachen so verdreht wie alle von den ekligen Gutmenschenparteien ist es nicht Wert gewählt zu werden. Opfer sind die Deutschen in der proislam-türk-arabischen Sch..ß-BRD.

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Posted by Hans on 25. Dezember 2012 at 9:16

    Vor seiner Wahl zum
    Bundespräsidenten sprach Gauck immer von den unbezahlbaren Werten Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit.
    Und jetzt?
    Von all dem hört man nichts mehr, im Gegenteil: Er fördert noch die EU-Diktatur!
    Ich nehme an, den hat man zwischenzeitlich eine gehörige Gehirnwäsche verpasst und ihm klar gemacht, „wo der Hammer hängt“
    Der sollte sich mal für eine Wiederherstellung der Pressefreiheit einsetzen!

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: