Rotgrünes Milieu in Österreich mit Rohstoffkriegern für die Welt gescheitert


Bekanntlich sind die Sozialisten mit ihrer Volksbefragung zur Abschaffung der Wehrpflicht in Österreich gescheitert. Das rotgrüne Milieu wollte eine Armee aus Freiwilligen, letztlich als Söldnertruppe mit Einsätzen in der ganzen Welt. „Ausgerechnet diese Friedensparteien“, wird so mancher Leser dieser Zeilen hier  fragen. Einige Leserkommentare der österreichischen Zeitung “ Die Presse“ bringen es auf den Punkt, „wir wollen keine Angriffsarmee, wir wollen keine Rohstoffkrieger!“ Und wie sieht das hier in Deutschland aus. Da waren sich alle etablierten Parteien einig, weg mit der Wehrpflicht, ohne die Bürger zu fragen. Am aktuellen Beispiel Mali wird deutlich, daß die Rohstoffkrieger bereits im Einsatz sind (aber nicht nur dort).

One response to this post.

  1. Posted by Pecos Bill on 23. Januar 2013 at 19:27

    Irgendwann werden die Österreicher auch 50% Analphabeten unter den jungen Männern haben. Dann ist es aus mit der Wehrpflicht. Mit Leuten, die Befehle nicht verstehen, kann man nichts anfangen. Das kann im Ernstfall tödlich sein.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: