Anzeige in Augsburger Allgemeinen


Geht es noch dämlicher? Erwache! Deshalb klicke auf „GUYS„!

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 30. Januar 2013 at 13:40

    Auch hier gilt: Eins bedingt das andere. Und deshalb versuchen Werbepsychologen vor dem Start einer Werbekampagne mit großem Aufwand, die psychische und geistige Verfassung der Zielgruppe auszuloten. Die Werbemittel werden dann entsprechend gestaltet.

    Werbekampagnen lassen also ziemlich eindeutig auf die psychische und geistige Verfassung ganzer Bevölkerungsgruppen schließen. Und genau das macht mir mittlerweile wesentlich mehr Angst, als die Werbekampagne an sich.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Pecos Bill on 30. Januar 2013 at 11:56

    Diese Werbetexter, die sich heutzutage alle „Copywriter“ nennen, sind alle krank.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: