Die Grünen, die Kriegspartei? Warum fallen soviele Wähler auf die rein?


Bereits seit dem Außenminister Fischer sollten eigentlich alle Deutschen wissen, daß die Grünen Auslandseinsätze deutscher Soldaten befürworten. Mit dieser Forderung drängen sie sich geradezu auf. Da erscheint die FDP an der Seite Merkels nahezu als pazifistischer Bremser. Grünen Chef Özdemir kann sich sogar erlauben Westerwelle als Pazifisten zu verhöhnen.

Özdemir als gern gesehener Gesprächspartner der Münchner Sicherheitskonferenz.

Wie dumm sind eigentlich die Bürger in unserem Land, die diese Partei als Friedenspartei wahrnehmen? Auch auf dem politischen Aschermittwoch in Landshut merkten die bierseligen Claqueure dieser Partei nicht, daß der Populist Trittin die eigene Anhängerschaft verarscht, wenn er mit dem flotten Spruch , „der beste Freund von Angela ist König Abdallah“, versucht die Waffenlierferungen an die Saudis zu kritisieren. Daß das Geschäft unter der rotgrünen Regierung auch gut lief,  mit der treibenden Beteiligung von Joschka Fischer,  scheint wohl in Vergessenheit geraten zu sein. Es ist schon erschreckend wie die Anhängerschaft der Grünen auf solche Blender hereinfällt.

3 responses to this post.

  1. Posted by KassandravonTroja on 18. Februar 2013 at 13:18

    „Warum fallen so viele Wähler darauf rein?“ In meinem Verwandten- und Freundeskreis ist niemand, der Claudia Fatima Roth leiden kann, und jetzt mal ganz allgemein: Niemand wählt die Grünen – und doch erfreuen sich die Grünen in bestimmten Kreisen großer Beliebtheit. Es ist ja auch Claudia Fatima, die bei Migrantengewalt gegen Deutsche schweigt und sogar in Tränen ausbricht, sollte man diese Leute bestrafen oder gar ausweisen wollen. „Gewalt ist immer ein Hilferuf“ – und natürlich sind die Opfer von Migrantengewalt selbst schuld. Und dann natürlich Einwanderung ins HARTZ für alle und damit erklärt sich auch, wer die Grünen hauptsächlich wählt. Die Grünenwähler sind samt sonders Gutmenschen, die ohne eigene Lebensleistung in der Migrationsindustrie Beschäftigten und die mit der Realität und den Fakten nicht zurecht kommen – und auch nicht kommen wollen. Und die Neudeutschen, die wählen dürfen, denen Claudia Fatima das Geld der Deutschen umverteilen will, bzw. umverteilt, die bei Kriminalität nicht mal mit Wattebällchen beworfen werden dürfen und die den Migranten nach dem Mund spricht, wählen natürlich „grün“. Mir als normaldenkendem Politiker würde es stinken, wenn ich auf solche Wählerstimmen angewiesen wäre – aber was macht das schon-

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 14. Februar 2013 at 13:30

    rundertischdgf fragt:
    „Die Grünen, die Kriegspartei? Warum fallen soviele Wähler auf die rein?“

    „Wie dumm sind eigentlich die Bürger in unserem Land, die diese Partei als Friedenspartei wahrnehmen?“

    ————-

    Mit einer gewissen Fassungslosigkeit stelle ich mir diese Fragen auch immer wieder. Daß sehr, sehr viele Menschen in diesem Land sich diese Fragen anscheinend nicht stellen, werte ich als einen großen „Erfolg“ der teuflisch perfiden braun-grünen Propaganda, mit der wir alle täglich geduscht werden, ob wir das nun wollen oder nicht.

    Wenn Krieg nicht mehr Krieg ist, sondern eine Friedensmission, wenn Totalitarismus nicht mehr totalitär ist, sondern tolerant, wenn eine Diktatur nicht mehr Unfreiheit bedeutet, sondern Freiheit, wenn Denunziation nicht mehr die Verfolgung der Mitmenschen ist, sondern Zivilcourage, dann kann man daran erkennen, daß die frühkindliche Gehirnwäsche …, äähh …, Pardon…, daß die frühkindliche Bildung doch sehr erfolgreich gewesen war und ist.

    Und gegen Frieden, Toleranz, Freiheit, Zivilcourage und Bildung kann man ja nun wirklich nichts einwenden, oder?

    Antworten

  3. . . .
    Gute Frage: WARUM?
    .
    Ich will es mal so versuchen: Deutsche lieben fundamentale Werte wie Freundschaft, Natur & Frieden.
    .
    Wenn Amerikaner mit Enthusiasmus die ganze Welt umarmen, wittern Deutsche sogleich Gefahr, die sie mit Oberflächlichkeit begründen und recht haben sie, denn das Wichtige ist in den USA grundsätzlich geheim, also vollkommen undurchsichtig, wie wir aus der Beschäftigung mit der Folter- & Terrormaschine der CIA wissen.
    .
    Aber die CIA wurde mit Hilfe von 1.600 Nazis aus der „operation paperclip“ aufgebaut.
    .
    Die Nazis hatten ihre GeStaPo, ebenfalls eine geheime Mord-Maschine.
    .
    Aus der GeStaPo entsprang aber nicht nur die CIA, sondern auch die StaSi, die ebenfalls ein reines, geheimes Terror-Regime führte, mit Folter & Mord.
    .
    Daß wir NICHTS gelernt haben, zeigt die tiefe Verwicklung des BND in die Döner-Morde, wo man uns Mundlos und Böhnhardt als eiskalte Killer servieren will, die dann sang- und klanglos OHNE Grund im Wohnmobil verschmoren, zusammen mit ALLEN Spuren . . . ?
    .
    Unser oberstes Gericht hat die Anklage gegen die NPD damals nicht angenommen, denn die NPD war ja nur die Tarnfirma des BND !
    .
    Dann explodierten die Piraten – weil sie POLITISCHE Transparenz forderten.
    .
    Dreimal dürfen Sie raten, warum die Piraten sich DIREKT im Anschluß per Suizid selbst erledigten. Das erinnert an all die dicken Geschichtsbücher und den uralten Herrschafts-Trick des TEILE & HERRSCHE.
    .
    Wenn GRÜN aber nun Eisenbahnschienen schottern darf, während Nötigung und Sachbeschädigung oder Körperverletzung für alle Bürger als Straftat gilt, mit Ausnahme der Grünen, wenn demokratische Bürgerentscheidungen wie der Bahnhof in Stuttgart mit roher Gewalt gestoppt werden dürfen – dann geht das nur MIT dem Einverständnis und wohl auch unter der geheimenFührung unseres eigenen Geheimdienstes oder „befreundeter“ Geheimdienste wie Mossad oder CIA . . .
    .
    Wer sich an dieses Thema herantasten will, sollte die sorgfältigen Dokumentationen des Schweizer Historikers Prof. Daniele Ganser zu den CIA Geheim Armeen in Europa studieren, und sich z.B. mit Gladio beschäftigen . . .
    .
    GRÜN, das ist hochprofessionelle Tarnung, von Deutschen für Deutsche !
    .
    Und DARUM fallen wir reihenweise darauf rein . . .
    .
    Entlarven geht nur über den akribisch ehrlichen Vergleich von WORT & TAT.
    .
    Denn das Ergebnis ist das Gegenteil dessen, was sie predigen . . .
    .
    Am Ende steht die totale Versklavung.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s