Archive for 25. Februar 2013

Winterbilder – an der Elbe


IM000488.JPG  IM000495.JPGBilder aus dem romantischen Schloßpark zu Haseldorf an der Elbe, etwa 25 km westlich von Hamburg.

Dazu die Verse von Ludwig Uhland (1787-1862), die eigentlich jeder Deutsche noch kennen müßte, sind sie doch auch eine Allegorie auf der Deutschen Vaterland:

Frühlingsglaube 

Die linden Lüfte sind erwacht,
Sie säuseln und weben Tag und Nacht,
Sie schaffen an allen Enden.
O frischer Duft, o neuer Klang!
Nun, armes Herze, sei nicht bang!
Nun muss sich alles, alles wenden. Die Welt wird schöner mit jedem Tag,
Man weiß nicht, was noch werden mag,
Das Blühen will nicht enden.
Es blüht das fernste, tiefste Tal:
Nun, armes Herz, vergiss der Qual!
Nun muss sich alles, alles wenden.

Mit den besten Wünschen für eine gute Woche und einen hoffnungsvollen Frühlingsanfang.

 S.M.

Nationaler Aktionsplan Aigner: Wieder Pferdeäpfel statt Bioeier?


Heute früh fanden wir eine wirklichkeitsbeschreibende Zeichnung in einer Zeitung, wie ein Pferd ein Bioei legt. Wir empfehlen unserer Verbraucherministerin Aigner nicht schon wieder einen nationalen Aktionsplan aufzulegen, sondern zunächst die wahre Geschichte vom Goldesel zu lesen, vom hohen Ross zu steigen, den Pferdeschwanz anzuheben und hinten reinzuschauen, ob nicht doch goldene Eier im Anmarsch sind. Liebe Frau Aigner, Pferdeäpfel waren gestern das wahre Gold für jeden Schrebergarten, heute ist härteres gefragt oder? Die Antwort auf die Frage!

%d Bloggern gefällt das: