Archive for 27. Februar 2013

Revolte in Italien gegen die Eurokratie?


Und was passiert in Deutschland? Es werden Worte unter Sprachverbot gelegt! Blaue Narzisse! Wer sich noch eine eigene, kritische Meinung zur EU, zum Euro und dem Finanzierungsdschungel bewahrt, dem verbannt man in die rechte Ecke. Ein eher Linker, der es wagt in seinem Magazin die Schwulenszene zu kritisieren, wird bei Facebook wegzensiert. Compact! Das sind nur einige wenige Beispiel der Meinungseinschränkung in unserem Land. Da wird man richtig neidisch auf die Entwicklung in Italien. Eine Bewegung um einen Populisten (was heißt das schon?) bläst in Europas Stiefel den politischen Mief weg, der sich dort angesammelt hat. Und was tut sich Deutschland, zuerst nichts, Stillstand und politischer Gleichschritt der Parteien bei allen wichtigen Themen. Man kann dieses System durchaus als Blockparteiensystem bezeichnen. Den passenden Beitrag zur politischen Entwicklung haben wir heute bei Geolitico  gefunden. Zitat: „Die cleveren Italiener haben “Nein!” zu dieser EU gesagt. Die übrigen Europäer werden folgen. Es lebe der Widerstand!“ Der Widerstand nicht nur zu dieser Brüsseler Bürokratie?

Steinbrück schaut in den Spiegel


Zu der Erkenntnis, daß er selbst die Person sein könnte, die er im Spiegel sieht, kommt er sicherlich nicht. Das überfordert ihn wohl! Spiegel: Italienischer Präsident sagt Gespräch mit Steinbrück ab!

%d Bloggern gefällt das: