Archive for 7. März 2013

Winterbilder – jetzt bitten wir um Frühlingsbilder


Das erste Frühlingsbild kommt aus Niederbayen, aus dem Garten des Gesprächsteilnehmers H.R., 450 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. Der restliche Schnee ist weg, aber man weiß ja um diese Zeit noch nicht so recht, ob der Winter auch in den flacheren Teilen Niederbayerns nochmals zurückschlägt.

erstesFruehlingsbild

Westerwelle zum Tod von Chavez: Beileidserklärung als Einmischung und Belehrung des venezolanischen Volkes


Das Beileidschreiben des deutschen Außenministers ist pure Heuchelei und Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas, das muß auch mal gesagt werden. Hier die Erklärung des Außenministeriums, die durch die Medien ging (Zitat):

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat den Tod des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez als „tiefen Einschnitt“ für das südamerikanische Land bezeichnet. „Wir empfinden Anteilnahme mit dem Schmerz der Familie des Verstorbenen und der Trauer des venezolanischen Volkes“, erklärte Westerwelle am Mittwoch. Er „setze darauf, dass Venezuela nach Tagen der Trauer den Aufbruch in eine neue Zeit schafft“. Das Land habe „ein großes Potenzial, und Demokratie und Freiheit sind der richtige Weg, um dieses Potenzial zu verwirklichen“.

Wir fragen unsere Leser, ob es noch plumper geht oder ob Sie das ganz anders sehen? Bei uns wurde Chavez zeitlebens als linker Autokrat medial beschimpft. Was heißt aber im Fall dieses Staatsmannes links oder rechts? Nichts? Er hat wohl nur richtig in Sinn seines Volkes gehandelt, hat sein Land nicht durch fremde Ölkonzerne ausbeuten lassen. Vielleicht war er schlichtweg nur ein Patriot seines Volkes.

Daß sich natürlich auch die Sprecher der Nichtpatrioten und SED Nachfolger, die sich heute „Die Linke“ nennt, an jeden Strohhalm der Aufmerksamkeit klammern, ist nichts Neues, wir wollen unseren Lesern das aber auch nicht vorenthalten und auf den entsprechenden Artikel im Handelsblatt verweisen . Gott sei Dank blicken die Leser dieses Blattes durch und werden mit ihren Kommentaren deutlich!

Zu Chavez noch diese interessante Fundsache Was Hugo Chavez hinterläßt: Eine Lücke bei Forbes!

 

Staatsgeheimnis Bankenrettung


Auf Arte wurde zur nachschlafender Zeit ein Hintergrundfilm über die Rettung der Banken gezeigt. Wir haben darauf auch hier schon hingewiesen und uns gefragt, warum wird so etwas nicht bei ARD und ZDF zu Einschaltzeiten gleich nach den Hauptnachrichten gesendet, warum wird das nicht zum Thema der Talkrunden mit entsprechenden kritischen Teilnehmern gemacht? Weil dieser Film auch  jetzt in unserer Märzrunde wieder angesprochen wurde, verweisen wir deshalb nochmals auf die heutige Fundsache bei „Deutsches Eck“ .

%d Bloggern gefällt das: