Wenn Höflinge der veröffentlichten Mehrheitsmeinung die Minderheit mimen


Gesicht zeigen, das ist Zivilcourage! Deshalb gibt es neue Plakate, auf denen Prominente ihr Gesicht gegen allerlei Mißstände in dieser Gesellschaft zeigen, die es allenfalls nur noch in Randbereichen gibt. Hier findet also ein Heldenkampf gegen Nichts statt, macht aber den einen oder anderen Prominenten noch prominenter, wenn er als blauäugiger Germane einen Türken mimt. Es kann ja vorbeugend nicht falsch sein, etwas herbeizureden, was es noch nicht gibt. Das wiederum stört die die Aufpasser für Moral und Anstand der neuen Gesellschaft im Ruhrgebiet, die sich Ruhrbarone nennen. Wobei wir denen sogar noch irgendwie recht geben müssen. Wenn der immer obenschwimmende und politisch überkorrekte Ulrich Wickert den Juden spielt, dann wirkt das mehr als komisch: „Ich bin Minderheit?

Werbung

4 responses to this post.

  1. Posted by Der flotte Gustav on 24. März 2013 at 10:49

    Es dürfte in Deutschland den einen oder anderen Stadtteil geben, in dem ein solches Plakat mit der Aufschrift ICH BIN DEUTSCHER… WENN DU WAS GEGEN DEUTSCHE HAST… sicher angebracht wäre.

    Like

    Antworten

    • Ja in einigen Gegenden stimmt das. Und dann wie wärs mit einem Plakat „ich bin Existenzminimiert“ oder „Ich bin abgeschoben“ oder „ich suche Arbeit“.
      Alternativ wäre auch noch „Ich wurde im Osten verklappt“ oder „ich passe nicht ins Villenviertel“ oder wie wärs mit „Ich bin entmündigter Ossi“ – auch das ist eine Wahrheit die ziemlich unbequem ist. Dafür gibt aber niemand sein Gesicht her.

      Like

      Antworten

  2. Posted by Gerhard Bauer on 24. März 2013 at 6:07

    „… Mißstände in dieser Gesellschaft zeigen, die es allenfalls nur noch in Randbereichen gibt….“
    Es sind keine Missstände, wenn sich die Einheimischen gegen die Überfremdung wehren, weder vorgestern, noch gestern, noch heute, morgen oder übermorgen. Wir sind auch keine Gesellschaft, wir sind ein Volk.
    Gesellschaft ist ein Produkt der westlich-liberalen Welt, zusammengesetzt aus Einzelwesen. Wir sind nicht „DAS“ Volk, wir sind „EIN“ Volk.

    Like

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: