Was verschwiegen wird, Stasi und SED tummeln sich wieder an der Macht!


StasiBrandenburgIn den neuen Bundesländern sitzen wieder alte und junge SED Genossen an den Schalthebeln der Macht. Nicht nur, wie wir heute berichten, in Brandenburg in der Landesregierung, sondern auf zahlreichen gut bezahlten Verwaltungsposten in den Bundesländern und Kommunen. Das Netzwerk der Postenbeschaffung zieht sich durch alle Parteien, auch die CDU hilft dabei fleißig mit, daß die alten Kader wieder unterkommen, Mitgliedschaft und Parteikarriere nicht nur bei der Linken eingeschlossen. In der Großstadt Chemnitz gibt es sogar ein große Koalition aus SED, SPD und CDU. Keiner regt sich darüber mehr auf. In vielen Kommunen wollen CDU Bürgermeister und Landräte die Linke noch links überholen. Als wir heute das Finanzgebaren der Brandenburger Koalition recherchierten, stolperten wir über diese Fundsache, ein Auftritt eines Stasiopfers, der eine einsamen Kampf für die unterdrückte Wahrheit führt. Nehmen Sie sich Zeit und beschäftigen Sie sich mit diesem Sumpf, der Deutschland heute fest im Griff hat. Adam Lauks Blog! Es ist unglaublich, daß diese DDR Opfer auch heute weder Recht noch Gerechtigkeit erfahren, wie es die in diesem Internetauftritt eingeführten Dokumente beweisen.

Advertisements

9 responses to this post.

    • Wir können das, was hier der Leserkommentator schreibt, nicht nachvollziehen und überprüfen. Es dient lediglich zur Information und Selbstbeurteilung durch den Leser.

      Gefällt mir

      Antwort

      • Eine kleine Hilfe: Die Überschrift der Beschwerde/Petition müsste heißen:
        Gegen Strafvereitelung im Amt der Gauck Behörde unter der Leitung von Joachim Gauck zum Nachteil vom ungesühnten Folteropfer der STAZIS Adam Lauks und Opfer aller mittleren und schweren Verbrechen der STAZIS und der Exekutive der DDR.
        Das versprochene neue Aktenzeichen wurde nicht zugeteilt und die Petition ist unter diesem Namen nicht behandelt und nicht geprüft worden. Die zwischenzeitlich eingeleitete Prüfung soll verschleiern und dem Bundespräsidenten den Weg vor den Untersuchungsausschuss erspaaren, wo die ZUARBEIT der Gauck/Jahn Behörde zur Juristischen Aufarbeitung geprüft werden müsste um VERDIENSTE des Leiters auszubreiten, die ihn für das Amt des Bundespräsidenten unentbehrlich machten… bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung 030 9936398. Eigentlich würde es auch ein Blinder mit Krückstock erkennen wenn alles in Blindenschrift geschrieben wäre.Bei derAuflösung der DDR waren von der Staatsanwaltschaft in der Erfassungsstelle Salzgitter 42.000 Strafanzeige ehemaliger DDR-Bürger wegen Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen der STAZIS erfasst. DAZU hätte Gauck Behörde die Zuarbeit leisten müssen. Laut Aussage aus der Gauck Behörde kürzlic: KEIN AUGENSCHEINOBJEKT für mittlere oder schwere Straftaten der STAZIS hat im Original (nur so im Ermittlungsverfahren verwertbar) jemals die Gauck Behörde verlassen !?? Wie die Ermittlungsverfahren dadurch ausgebremmst und zur Einstellung zugeführt wurden, kann der interessierte Leser, Experte,Kriminologe oder Jurist in der Kopie meines Ermittlungsverfahrens 5,5 Jahre gedauert sich ein Bild machen.
        http://adamlauks.wordpress.com/2013/01/31/die-wurde-des-menschen-ist-unantastbar-die-wurde-und-ehre-des-folteropfers-der-stazis-adam-lauks-wird-seit-30-4-1992-durch-die-berliner-justiz-mit-fusen-getreten-mit-wissen-des-deutschen-bund/
        Vielleicht kann den Interessierten durch das Studium der Akte näher gebracht werden wofür derSteuerzahler jährlich – nur für die Gauck- Behörde 100 mio Euro ausgibt obwohl nach dem Jahre 2000 die Aufarbeitung des DDR Unrechts als beendet galt !

        Gefällt mir

  1. Nur ein ganz kurzer Satz zu der Überschrift: Hat irgend jemand, zur irgend einer Zeit, etwas anderes erwartet? Und vielleicht noch: War es jemals anders?

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Vielen Dank… für Menschen guten Willens und vor allem für die Folteropfer der STAZIS die immer weniger werden bin ich jederzeit erreichbar über 030 9936398 oder o1723228159.
    Meine Suche nach Gerechtigkeit für erlittene Folter und meine Folterknechte ist hoffnungslos geführt und am Ende. Das Bundesverfassungsgericht hatte meine Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung angenommen.
    Das letzte was ich gemacht habe war 272 Js 325/13 Strafanzeige und Strafantrag wegen Anstiftung zur Folter gegen Oberleutnant Wilk und Oberstleutnant Neidhardt vom 9.1.2013 . Weil in Deutschland : -Straftaten mit Ausnahme des Mordes unterliegen der Verjährung- wurde das Ermittluingsverfahren am 27.2.2013 eingestellt ohne eröffnet gewesen zu sein durch stasifreundlichen Oberstaatsanwalt Reichelt….Im gesonderten Schreiben vom selben Tag teilt man mir mit dass betreff Oberstleutnant Neidhardt gesondert beschieden wird !?
    Das letzte ist die Strafanzeige vom 13.2.2013 gegen die BStU ( Gauck Behörde) wegen Strafvereitelung im Amt in meinem Ermittluingsverfahren 30 Js 1792/92 aus den Jahren 1992-1997:

    http://adamlauks.wordpress.com/2013/02/16/strafanzeige-gegen-die-bstu-behorde-aus-der-uneingeschrankter-und-unkontrollierbarer-zeit-unter-dem-leiter-joachim-gauck/
    Es ist mir nicht gelungen in die Öffentlichkeit bzw. in die Presse durchzudringen. Auch die Enttarnung vom TOP-Spion der STASI IM ALTMANN Alias Professor Dr. Jörg Arnold
    der al B Kader der STASI für das Oberste Gericht der DDR bestätigt war ist keiner Meldung wert. Angefangen von dpa(Deutsche Presseagentur) über allen namhaften Zeitschriften und Zeitungen sowie Medien alle sind direkt und indirekt informiert zuletzt öffentlich am 19.3.2013 im Collegium Hungaricum vor der Elite der Gauckbehörde und 200 Zuschauern…
    Hier ist mein Offener Brief an den Bundespräsidenten Joachim Gauck mit meiner Rücktrittforderung im Namen vier Folteropfer.
    http://adamlauks.wordpress.com/2013/02/16/offener-brief-des-folteropfersder-stsdi-adam-lauks-an-den-bundesprasidenten-joachim-gauck/

    Und hier ist der Beitrag über IM ALTMANN:
    An den Direktor des Max-Planck-Instituts Freiburg im Breisgau

    http://adamlauks.wordpress.com/2013/01/21/offener-brief-an-den-professor-dr-ulrich-sieber-max-planclk-institut-freiburg-im-breisgau/
    und an den Präsidenten der Max Planck Gesellschaft Prof. Dr. Peter Gruss:

    http://adamlauks.wordpress.com/2012/12/31/offener-brief-an-den-prasidenten-der-max-planck-gesellschaft/
    Es wird NICHTS geschehen weil in der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 waren Geheimdienstler der BRD -Dr. Werthebach und Schäuble der DDR Seite MfS Generalitet weitgehend entgegengekommen.( Inhalt bleibt 50 Jahre lang geheim) !!?

    Gefällt mir

    Antwort

  3. . . .
    Hätte gern die E-mail von Adam Lauks – vielleicht kann ich ihm mit know-how helfen – WIE man sich aus den Klauen der Menschen-Verachter im Amt befreit, denn die Bösen waren ja nicht nur auf die StaSi beschränkt . . .

    Gefällt mir

    Antwort

    • Dieser Internetauftritt war nur eine zufällige Fundsache als wir zum Thema Finanzgebaren des Brandenburger Finanzminsteriums im Internet recherchierten. Wir haben die Einträge dort nicht weiter verfolgt und geprüft, aber anhand dieses Links werden Sie sicherlich einen Kontakt herstellen können.

      Gefällt mir

      Antwort

    • Um den Runden Tisch am Laufenden zu halten gebe ich hier meine drei Links ein, damit alle Menschen guten Willens und Opfer der STAZI-Herrschaft in der DDR und heutigem Deutschland seht warum Regimeopfer NIE eine Chance hatten ihre FolterungenQualen und Demütigungen und Entwürdigungen durch das Böse juristischj aufzuarbeiten, und warum man HEIUTE so machtlos ist vor den Gerichten und wo immer man auf die trifft, diesen Bodensatz der Spezie Mensch.
      http://adamlauks.wordpress.com/2013/09/11/mein-rechtasanwalt-und-ich-alles-was-recht-ist-fernsehanwalt-der-ddr-im-jura-war-mein-zwangsstrafverteidiger-1982-1985-von-der-kanzlei-vogel-empfohlen-gehe-dahin-mit-deiner-schuld/ In diesem Link soll verdeutlicht werden dass die Zersetzung nach der Wende, an Feinden und Menschen die die Wahrheit über die Herrschaft und Verbrechen und Folter in die Öffentlichkeit tragen, weitergeht.
      Dem Aufmerksamen Leser wird in diesem Blogbeitrag ein Verwirklichungsersuchen auf Ausweisung vom 7.6.83 auffallen. Ich habe das Wissen und Kenntnisse nicht die Aussage über die Bedeutung des letzten Absatzes zu deuten: „Die vorstehende Abschrift der Urteilsformel wird beglaubigt.
      Das Urteil ist seit dem 27.05.1983 rechtskräftig.
      Sie werden ersucht, die sich aus der obigen Urteilsformel ergebende
      MAßNAHME der AUSWEISUNG zu verwirklichen.“
      Wenn das tatsächlich bedeuten sollte, wie das die Historikerin der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen Frau Günther erkannte: “ Herr Lauks, das bedeutet dass Sie aus der DDR hätten rausgeschmissen werden müssen“ Sie kam aus dem Staunen nicht raus, weil Sie aus meiner Zeitzeugenaussage wusste, dass ich erst 29.10.1985 nach mehrmonatigem Hungerstreik ausgewiesen wurde.
      Dem Aussenstehenden, aber auch den Mitgliedern des Runden Tisches soll das als Beweis sein das die DDR durch die Verbrecherische Vereinbigung und Krake STAZIS regiert, in Angst gehalten und beherrscht wurde. Dass die STAZIS die STAZIS meine Ankjlageschrift verfassten und den Strafmaaß festsetzten war mir schon bekannt.. JETZT ist es auch bewiesen dass die STAZIS auch die Urteile und Beschlüsse, auch wenn rechtskräftig durch das Oberste Gericht bestellt, willkürlich ignorieren konnten, nach dem Bedarf der noch offenen Operativen Vorgänge…
      Die Beschwerde über die Strafvereitelung im Amt des Sonderbeauftragten der Bundesregierung für personenbezogenen Unterlagen des MfS der ehem.DDR Joachim Gauck ist im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages angekommen und wartet a dort auf „Bearbeitung“

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: