Archive for 26. März 2013

MdB Schäffler, FDP: Was ist eigentlich mit dem Luxemburger Modell?


Auf unseren Kurznachrichtenportal Vilstal ging folgende Frage des FDP Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler ein (wohl in Anspielung auf das gescheiterte Geschäftsmodell Zypern):

Frank SchäfflerFrank Schäffler

Was passiert jetzt eigentlich mit dem Luxemburger Geschäftsmodell?

Gute Frage von Schäffler, die er aber eigentlich selber hätte beantworten können!

VilstalVilstal antwortete deshalb auf Twitter: Diese Frage sollte man tatsächlich stellen. Dazu werden wir mal einige Bundestagsabgeordnete ü. abgeordnetenwatch.de befragen.

Das Schlachten hat begonnen


Wir wollen auf diesen bemerkenswerten Artikel des Internetauftritts „Die Achse des Guten“ verweisen: Das Schlachten hat begonnen! Was in dem Aufsatz angesprochen wird, ist grundsätzlicher, ja existentieller Art. Letztlich kann und darf nicht länger unser Volk darüber hinwegschauen. Wenn Parteien sich kritisch gegenüber dem Euro positionieren, werden sie dafür einen Grund haben und den auch benennen können. Es gibt aber noch Wichtigeres, das ganz oben auf die Agenda gehört. Der Autor Akif Pirincci nennt das knallhart!

Aber Achtung bevor Sie anklicken, das ist ganz starker Tobak.

Wo und wofür stehen eigentlich die Freien Wähler noch?


Bei der letzten Landtagswahl haben 10 % der Bayern die Freien Wähler gewählt, sicherlich auch aus unserem niederbayerischen Umfeld. Mit Aiwanger, einem echten Niederbayern, einen Haudrauf, der mit seiner Goschn nicht auf dem Mund gefallen ist, heimattreu und erdverwurzelt? Und jetzt? Wir wissen nicht mehr wo die stehen, rechts oder links von der CSU, linker als der rote Ude, gehen die sogar mit den Grünen ins Bett? Sind sie noch bunter als die Bunten? Rätselraten. Das spiegelt auch ein Interview von Geolitico mit Aiwanger wider. Aiwanger fürchtet keine Alternativen?

Dazu Bilder über eine Anti ESM Demo der FW in München (Bericht darüber bei www.runder-tisch-niederbayern.de):

     

Mit „Fuck Rassismus“ war die Kundgebungsbühne der FW geschmückt. Was das nun mit dem Thema  der Veranstaltung zu tun hatte, erschließt sich dem Fotografen nicht!

Da kommen diese beiden Demonstranten dem Thema schon näher.

%d Bloggern gefällt das: