Archive for 7. April 2013

Gesicht zeigen, im Grunde meines Herzen bin ich noch Türke


Also aufgepasst ihr Gutmenschen, die ihr als Deutsche nicht Deutsche sein wollt. So ähnlich kann man diese Reaktion eines deutschtürkischen Schriftstellers beschreiben, der sich als Intellektueller den Mord an einem jungen Deutschen in Kichweyhe mit einem Aufsatz vorgenommen hat. Das Schlachten hat begonnen! Darauf meint ein Hofberichterstatter des Bremer politischen Milieus, ihn als Rassisten beschimpfen zu können: Radio Bremen!  Akif Pirincci lässt sich aber nicht klein schreiben und in die Ecke drängen, um dann ängstlich den Demütigen und Sünder zu spielen. Er hält dagegen und beschämt damit alle erbärmlichen (deutschen) Feiglinge  in dieser Republik. Mit mir nicht Du Vollpfosten! .

Warum fällt uns dabei nur der hohe FDP Funktionär und Bundestagsabgeordnete Meierhofer ein, der nicht tief genug vor den Regensburger Linken kriechen konnte, nur weil er versehentlich einen Fachvortrag vor dem unabhängigen „Runden Tisch DGF“ gehalten hatte, an dem unter den 34 Zuhörern auch zwei Republikaner saßen? Und wenn dann so ein Volksvertreter so richtig vor dem Gegner kriecht, dann wird natürlich von dem antidemokratischen Gesindel noch nachgetreten. Das nur nochmals zur Erinnerung!

Die Gedanken sind frei, wir haben die Wahl zwischen dem bayerischen Bundestagsabgeordneten der FDP, der einen so schönen deutschen Namen wie Meierhofer trägt, oder dem deutschtürkischen Schriftsteller, der Akif Pirincci heißt.

Warum machen wir im Kontext der Auseinandersetzung dieses Schriftstellers mit Radio Bremen diesen Schlenker zu der Geschichte von 2010? Meierhofer will wieder in den Bundestag und ist einer der Spitzenkandidaten der FDP.

Horst wie wär’s mit Gesichtzeigen, „ich bin Deutscher, wenn Du was gegen Deutsche hast, ich bin Bayer, ich bin Liberaler und keine Lusche, der vor dem linken Milieu kuscht, der seinen Standpunkt überall vertritt, auch wenn das Publikum unangenehm sein könnte, ich habe die besseren Argumente sowieso.“ Solche Kerle und Weiber wollen wir als Volksvertreter im Bundestag sehen!

%d Bloggern gefällt das: